| 00.00 Uhr

Reitsport
Premiere des Ü 40-Turniers findet großen Anklang

Kleve. Eine gelungene Mischung aus Sport und Show bestimmte die Veranstaltung auf der Reitanlage von Holger Hetzel. Von Stephan Derks

Hohe Nennungszahlen, zufriedene Teilnehmer und eine entspannte Atmosphäre: So kann die Premiere des Ü 40-Dressur- und Springturniers auf der Reitanlage von Holger Hetzel in Goch-Pfalzdorf zusammengefasst werden. Denn dort, wo der amtierende Vize-Meister der deutschen Springreiter regelmäßig Spitzenspringreiter aus aller Welt begrüßt, waren kürzlich Reiter der Altersklasse über 40 Jahre zu Gast. Sie gingen als Spät- und Wiedereinsteiger in Prüfungen von der Einstiegs- (E) bis zur leichten (L) Klasse an den Start. Erstmalig hatte die Pferdesport Service und Marketing AG (PEMAG) Reitern dieser Altersklasse eine eigene Turnierveranstaltung gewidmet und damit ins Schwarze getroffen, was die Teilnehmerzahlen klar dokumentierten.

Bereits am ersten Tag der Veranstaltung hatten die Reiter die Möglichkeit, ihre Pferde beim Trainingsspringen mit den Gegebenheiten in der großen Veranstaltungshalle vertraut zu machen, wobei Holger Hetzel noch den einen oder anderen Tipp für die kommenden Prüfungen bereit hielt. Zudem war der rheinische Landestrainer Wolfgang Winkelhues für den "Test of Choice" der Dressurreiter vor Ort, der die Teilnehmer mit einem ausführlichen Feedback zu ihren Prüfungsvorbereitungen unterstützte.

"So gut vorbereitet klappte es an den beiden Turniertagen bei den meisten Reitern beinahe wie am Schnürchen, so dass das PEMAG-Team zahlreiche Schleifen und Ehrenpreise verteilen konnte", berichtete Rebecca Thamm aus dem Organisationsteam der PEMAG. Auch waren mit Marion Wilmer und Paul Kribbe für den kurzweiligen Showabend zwei internationale Musicalstars angereist. Zu ihrem Livegesang präsentierten Janine Driessen und Alissa Horz die beiden Ponyhengste FS Mr. Right und FS Numero Uno vom Weezer Ferienhof Stücker. Daneben begeisterte das Publikum auch das Ponyshowteam Nordrhein-Westfalen, ausgestattet mit LED-Beleuchtung beim Überspringen der ebenfalls beleuchteten Hindernisse.

Gänsehaut pur, als Marion Wilmer und Nadine Schulz den Schimmel Ratz Fatz bei der Kür mit Lektionen bis hin zum Grand Prix gesanglich begleiteten, wobei auch das Schlussbild mit allen Akteuren mit viel Beifall der zahlreichen Zuschauer bedacht wurde. "Wir hatten im Vorfeld der Veranstaltung gehofft, mit diesem Turnier ein besonderes Angebot für Ü 40-Reiter zu schaffen und ihnen damit verbesserte Startmöglichkeiten zu bieten. Daher freuen wir uns sehr, dass die Veranstaltung direkt bei ihrer Premiere so gut angenommen wurde", erklärte PEMAG-Vorstand Andrea Jonas. Sie bekundete die Absicht, das Angebot für die Reiter der Altersklasse Ü40 auszubauen.

Ergebnisliste: Im Internet unter www.LNS-Turnierservice.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Premiere des Ü 40-Turniers findet großen Anklang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.