| 00.00 Uhr

Lokalsport
Regionalliga-Quartett will Tabellenspitze erobern

Lokalsport: Regionalliga-Quartett will Tabellenspitze erobern
Maria Beltermann verstärkt am Samstag die Klever Oberliga-Reserve in Salchendorf. FOTO: Stade
Kleve. Damen-Tischtennis: WRW-Reserve spielt in Salchendorf. WRW III in Düsseldorf am Tisch. Von Liza-Marie Siegmund

Damen-Regionalliga: WRW Kleve - TTC Langen (Samstag, 18.30 Uhr, Turnhalle Mittelweg). Die Tabellenführung wollten sich die Regionalligadamen von WRW Kleve am Samstagabend zurück erspielen. Dazu bedarf es eines Sieges gegen den TTC Langen, der ab 18:30 Uhr zu Gast am Mittelweg ist. "Ich bin guter Dinge, dass wir zwei Punkte erspielen können", sagt Mannschaftsbetreuer Klaus Seipold, der aber "von einer erneut umkämpften Partie" ausgeht. Gegen Langen wird die gleich Vier wie am vergangenen Wochenende aufschlagen. Somit gehen Judith Hanselka, Liza-Marie Siegmund, Pia Dorißen und Mara Lamhardt an den Start. Hanselka und Siegmund werden sich an den vorderen Positionen mit dem unangenehmen Noppenspiel von Carina Schneider auseinandersetzen müssen und sich außerdem voraussichtlich mit Julia Hölzel messen. Außerdem gehören Jennifer Jiang, Tingzhuo Li und Cornelia Bienstadt zum Kader. "In Mennighüffen haben wir zuletzt 8:3 gewonnen, dabei war jedes Spiel umkämpft und hätte auch anders enden können. Auf einen ähnlichen Kampf müssen wir uns auch jetzt einstellen", so Seipold.

Damen-Oberliga: SV Germania Salchendorf - WRW Kleve II. Bei der SV Germania Salchendorf steht für die Oberligadamen von WRW Kleve schon früh in der Saison ein wichtiges Duell im Kampf um den Klassenverbleib an. Beide Teams gehören zu den vermeintlichen Abstiegskandidaten. Somit wird die Reserve verstärkt anreisen und auf Maria Beltermann an der Spitzenposition setzen. Sie soll das Klever Quartett zum Erfolg und damit zum zweiten Sieg im fünften Spiel führen. Noch ohne Sieg sind hingegen die Damen aus Salchendorf. Für sie reichte es bisher nur zu einem einzigen Unentschieden. "Wir spielen auf jeden Fall auf Sieg und hoffen sehr, dass wir mit zwei Punkten zurück in die Schwanenstadt kommen. Das wäre ein guter Schritt in Richtung Klassenerhalt", so Beltermann.

Damen-Verbandsliga: FTV Düsseldorf - WRW Kleve III. In die Landeshauptstadt geht die Reise für WRW Kleve 3 in der Verbandsliga am Sonntagmorgen. Der gastgebende FTV Düsseldorf ist Tabellennachbar der Kleverinnen und steht mit 4:2- Punkten auf Rang vier der Tabelle unmittelbar vor den WRW-Damen. Vor allem Susanne Schwickert und Cornelia Kober dürften für das junge Team schwer zu schlagen sein, denn die FTV-Spitzen glänzen nicht nur mit fabelhaften Bilanzen, sondern sind sehr erfahrene Spielerinnen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Regionalliga-Quartett will Tabellenspitze erobern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.