| 00.00 Uhr

Lokalsport
Remis gerettet - Torwart verloren

Lokalsport: Remis gerettet - Torwart verloren
Viktoria-Neuzugang Sebastian Kaczmarek (l.) konnte in seinem ersten Einsatz für die Gocher zunächst noch keine Akzente setzen. FOTO: G. Evers
Kleve. Im ersten Testspiel der Saisonvorbereitung trennten sich die Gocher Viktoria und Ligakonkurrent SV Walbeck mit einem 1:1-Remis. Selbiges durften die über eine Stunde in Unterzahl agierenden Hausherren als Erfolg verbuchen, zumal sie Moral zeigten und mit der letzten Aktion durch Pierre Wetzels noch zum Ausgleich kamen. Dicker Wermutstropfen war jedoch genau diese Unterzahl. Ausgerechnet Neuzugang Christian Auclair, der den frühen Feldverweis nach Notbremse außerhalb des Strafraums kassierte, misslang sein Debüt im Gocher Tor kräftig. "Das war natürlich ärgerlich und hat uns früh zu Umstellungen gezwungen, so dass wir unseren eigentlichen Testplan nicht umsetzen konnten. Dennoch bin ich ganz zufrieden, insbesondere damit was die Jungs in der ersten halben Stunde gezeigt haben. Schön, dass uns noch das Tor zum 1:1 gelungen ist", bilanzierte Viktoria-Coach Jan Kilkens. Zunächst hatte sich ein flottes Testspiel mit guten Ansätzen auf beiden Seiten und verteiltem Spiel entwickelt. Während bei je einer Elfmeterszene hüben wie drüben die Pfeife des Unparteiischen Dietmar Bordin zunächst stumm blieb, zeigte sich dieser in der 32. Spielminute konsequent. Nach Abstimmungsproblem in der improvisierten Gocher Hinterreihe verpasste der vom SV Hö./Nie. II zu den Gochern gestoßene Auclair seinen Einsatz und kam gegen den enteilten Niklas Tebbe zu spät. Der folgende Feldverweis warf die Gocher Planungen über den Haufen. Nach dem Seitenwechsel hielt Gochs Ersatztorhüter Philip Smith, der seine Sache gut machte, seinen Kasten zunächst sauber. Erst in der 71. Minute nutzte Walbeck Zuordnungsprobleme in der Gocher Abwehr nach einem Eckball durch Philipp Elspaß zum 0:1 aus. Auf Viktoria-Seite wusste offensiv vor allem Neuzugang Marcel Reintjes zu gefallen, der mit seiner Schnelligkeit für Gefahr sorgte, diese aber nicht in Zählbares ummünzen konnte (63.+76.). In den letzten Minuten zogen die Gocher das Tempo an und wurden in der fünften Minute der Nachspielzeit mit dem Kopfballtreffer von Wetzels belohnt. Von Frank Gipmann

Viktoria: Auclair - Schotten (33.Smith), Ercan, Sankowski, Klingbeil (89.Kitzig), Braun (57.Kaczmarek), Gatermann, Gisberts, Wetzels, Reintjes, Offermanns

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Remis gerettet - Torwart verloren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.