| 00.00 Uhr

Tischtennis
Rhenania-Damen klettern auf den vierten Tabellenplatz

Kleve. Tischtennis-Verbandsliga Damen: DJK Rhenania Kleve - PSV Oberhausen 8:4. Die Tischtenniswoche begann für die Verbandsliga-Spielerinnen der DJK Kleve mit dem Nachholspiel am Dienstagabend gegen den PSV Oberhausen. "Da wir das Hinspiel überraschend deutlich gewonnen hatten, wollten wir auch beim zweiten Aufeinandertreffen erfolgreich sein", sagte DJK-Mannschaftsführerin Jessica Jürgens im Vorfeld der Begegnung. Sie hatte allerdings Bedenken, ob das Rückspiel ähnlich problemlos über die Platte gehen würde. Zumal diesmal der PSV im Spitzenpaarkreuz neben Tanja Bundel (7:4-Siege) wieder Andrea Keil (5:2-Siege) aufbot. Doch das Spiel in der Sporthalle der Klever Realschule lief trotz der Verstärkungen der Gäste für den Gastgeber einfacher als erwartet. Eifrigste Punktesammlerin der Rhenania, die sich mit dem Heimsieg in der Tabelle auf den vierten Tabellenplatz vorschob, war Jürges. Die Klever Spitzenspielerin entschied alle drei Einzelbegegnungen zu ihren Gunsten und gab dabei nur einen Satz ab. Zu zwei Siegen kam Sue Boekholt, während je einen zählbaren Erfolg Agnes Sobilo und Lucia Jansen errangen.

Sieg und Niederlage gab es zum Auftakt in den Doppeln: Während sich Sobilo/Boekolt gegen Iris Grabowski/Petra Düssel in vier Sätzen durchsetzten, zogen Jürges/Jansen gegen die Spitzenpaarung der Gäste Keil/Bunzel in drei Sätzen den Kürzeren.

Weiter geht es für Kleve am Samstag beim TTSV Bottrop.

(poe/schm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Rhenania-Damen klettern auf den vierten Tabellenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.