| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rhenania erwartet Besuch aus Irland

Kleve. 50 Jahre ist es her, seit die Fußballabteilung der DJK Rhenania Kleve zu Ostern 1968 erstmals Besuch vom Donnybrook Youth Club aus Dublin hatte. Die Gäste von der Insel wurden damals in den DJK-Familien untergebracht. Seid dieser Zeit gab es eine langjährige Freundschaft zwischen den beiden Vereinen, die nun am Samstag aufgefrischt werden soll. Organisiert wird das Treffen von Gerd Langendonk. Der Rhenane spielte damals für die DJK am Schützenhaus und schaffte es später in Hennef bis in die Oberliga, wo auch die Gocher Viktoria ein Gegner war. Mittlerweile wohnt er in Bonn und begrüßt die irische Delegation am Freitag am Flughafen Köln/Bonn. Am Samstag kommt Langendonk mit seinen Gästen in die Schwanenstadt.

Um 11 Uhr werden die Iren vom Vorstand der Rhenania am Platzhaus am Stillen Winkel begrüßt. Von dort geht es auch zum ehemaligen Vereinsgelände am Tiergarten. Bekannte Rhenanen wie Klaus Basten, Robert Koch oder Freddy Kacier freuen sich ebenfalls auf das Wiedersehen. Auch weitere "Ehemalige" sind herzlich willkommen, mit den Iren die Schwanenstadt zu besichtigen.

(HeVe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rhenania erwartet Besuch aus Irland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.