| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rhenanias Youngsters räumen ab

Lokalsport: Rhenanias Youngsters räumen ab
Sind in der Damen-NRW-Liga im Doppel nach vier Spieltagen noch unbesiegt: Lea Vehreschild (links) und Agnes Sobilo. FOTO: van Offern
Kleve. Damen-NRW-Liga: DJK Rhenania Kleve - TV Dellbrück 8:3. Über den zweiten Sieg in dieser Saison und damit über den ersten Heimsieg konnten sich am Sonntagmorgen die Damen der DJK Rhenania Kleve in der NRW-Liga freuen. Den TV Dellbrück besiegten sie mit 8:3. Dabei holten die beiden Youngsters Agnes Sobilo (18 Jahre) und Lea Vehreschild (14 Jahre) sechs der acht Punkte beim deutlichen Heimerfolg. Von Liza-Marie Siegmund

Das Spiel wurde schnell entschieden, denn nur der Beginn der Partie verlief noch auf Augenhöhe. Während Agnes Sobilo und Lea Vehreschild ihr Doppel gegen Andres Behrens/Aline Kusserow gewannen, unterlagen Jessica Jürges und Silke Braam gegen Gästespitzen Ivonne Köpper und Janina Jeremias. Die Nummer eins beim TV Dellbrück, Köpper, war für Jürges eine Herausforderung, die sie am Ende nicht bewältigen konnte und mit 1:3 unterlag. Danach setzte sich die DJK-Vier ab. Sobilo, Vehreschild und Braam punkteten zum 4:2 und auch der zweite Einzeldurchgang verlief nahezu ideal. Sobilo, Jürges und Vehreschild erspielten das 7:2, bevor Braam noch einen letzten Gegenpunkt gegen Braam akzeptieren musste. Mit einem vor allem in der Höhe überraschenden 3:0 fegte Vehreschild anschließend Dellbrücks Spitzenspieler Köpper vom Tisch und sicherte den Gesamtsieg. Bis zum 11. November haben die Schwanenstädterinnen nun erst einmal spielfrei. Dann spielen sie bei TTC Bärbroich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rhenanias Youngsters räumen ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.