| 00.00 Uhr

Tennis
Rolf Theissen Sieger beim Reichswaldturnier

Kleve. Nach langer Tradition lud auch in diesem Jahr der TC GW Reichswalde zu seinem alljährlichen Reichswaldturnier der Senioren 55+ ein. Einmal mehr stand das Turnier unter einem guten Stern. Turnierleiter Jürgen Hackforth, der von Wilfred Brey unterstützt wurde, freute sich über das trockene Wetter und das gut besetzte 16er Feld. Im Laufe der Turnierwoche bestätigten die beiden Topgesetzten Rolf Theissen und Heinz Verheyen, die beide schon in den Vorjahren mehrfach das Turnier gewonnen haben, ihre herausgehobenen Stellungen im Feld. Rolf Theissen räumte Klaus Reinhardt vom TC Rindern und Raimund Verfers vom VfL Nierswalde regelrecht aus dem Weg, während sich Heinz Verheyen vom Reichswalder Gastgeber gegen Jürgen Seidel von RW Emmerich und Werner Fastenrath aus Rindern ähnlich souverän durchsetzte.

Im Finale war Verheyen gegen den für Babcock Oberhausen in der höchsten deutschen Seniorenklasse startenden Theissen wie erwartet chancenlos. Am Ende stand ein 6:1- und 6:2-Erfolg von Rolf Theissen, der Gegnern und Zuschauern die Leichtigkeit des Tennisspiels demonstrierte und anschließend vom Reichswalder Vorsitzenden Kurt Stynen den Pokal und ein Präsent in Empfang nahm.

Das Trostrundenfinale entschied wie im Vorjahr Jürgen Seidel von RW Emmerich mit 6:4 und 6:3 gegen Peter Normann vom TC GW Reichswalde für sich.

(pets)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Rolf Theissen Sieger beim Reichswaldturnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.