| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Schon wieder Gold: Spronk gewinnt 10 000-Meter-Lauf

Kleve. Die umfangreiche Titelsammlung von Marianne Spronk ist wieder ein Stückchen größer geworden. Die erfahrene Lang- und Mittelstrecklerin, die für den TSV Weeze startet, sicherte sich jetzt die Deutsche Meisterschaft im 10 000-Meter-Lauf der Altersklasse W 65. Bei den Titelkämpfen, die im Rahmen des Hamburger Alsterlaufs ausgetragen wurden, ließ Spronk in 46:11 Minuten ihren Konkurrentinnen keine Chance. Ihre ein Jahr jüngere Dauerrivalin Gudrun Vogl aus Renningen (Baden-Württemberg) landete mit knapp zwei Minuten Rückstand auf Platz zwei.

Dabei zeigte Marianne Spronk einmal mehr, dass sie auch in der Lage ist, ungewöhnliche Situationen zu meistern. Der Alsterlauf war mit rund 5 500 Startern ein riesiges Spektakel. "Nach dem Startschuss ging in den ersten 20 Sekunden gar nichts. Man kam in dem Gedränge nur schrittweise voran", berichtete Spronk. Doch als das Feld endlich ins Rollen gekommen war, ließ sich die 68-jährige Weezerin nicht mehr aufhalten.

Marianne Spronk wird 2016 garantiert in guter Erinnerung behalten. Denn die Leichtathletin gewann in diesem Jahr bereits ihren vierten bedeutenden Titel. Ihre beeindruckende Erfolgsserie hatte sie im Februar mit dem Gewinn der Deutschen Hallenmeisterschaft über 3000 Meter eingeläutet. Es folgte der Sieg bei der Europameisterschaft der Crossläufer. Zuletzt hatte Spronk im Juli die Deutsche Meisterschaft über 5000 Meter gewonnen. Am Wochenende ist Marianne Spronk wieder im Einsatz: Gestern beim Xantener Enni-Lauf über 5 000 Meter, am heutigen Samstag bei einem Volkslauf in Brüggen über 10 000 Meter.

(him)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Schon wieder Gold: Spronk gewinnt 10 000-Meter-Lauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.