| 00.00 Uhr

Lokalsport
Souveräner Heimsieg für die Kämpferherzen

Kleve. Bei ihrem ersten Heimspiel der Saison auf dem Kunstrasenplatz des 1.FC Kleve konnten sich die B-Juniorinnen der SV Bedburg-Hau in der Niederrheinliga ungefährdet mit 4:0 gegen den FC Kray durchsetzen. Da die Plätze in Hau und in Warbeyen aufgrund des Dauerregens nicht bespielbar waren, wichen die Hauer Mädchen zum Heimspiel auf die Platzanlage des 1. FC Kleve aus, der im Rahmen der Kooperation im Talentförderzentrum sowohl für den Trainings- als auch für den Spielbetrieb, seine Kapazitäten zur Verfügung stellt. Zum ersten Mal kam Neuzugang Judith Thieme zu ihrem überraschenden Pflichtspieldebut, nachdem beide Torhüterinnen verletzt passen mussten. Die erst vierzehnjährige Nachwuchskraft, die über ein Zweitspielrecht bei der SV an die Niederrheinliga herangeführt werden soll, machte ihre Sache sehr souverän.

Der Gegner aus Essen war nicht so stark wie zunächst erwartet. Die Hauer traten nicht nur spielbestimmend, sondern auch taktisch geschickt auf. Bereits in der dritten Spielminute konnte sich Jette Oster gut durchsetzen und mit einem perfekten Zuspiel Julia Hülsken bedienen, die eiskalt zum 1:0 vollendete. Bereits sechs Minuten später schnürte Hülsken dann einen Doppelpack, nach Freistoß von Zara Rickes köpfte sie zum 2:0 ein und erhöhte ihr Trefferkonto in dieser Saison damit auf 13, das ist Spitze in der Niederrheinliga. In Spielminute 24 dokumentierte Nadine Haan die Überlegenheit der Hauer Mädchen mit ihrem 10. Saisontreffer auf 3:0. Auch in der zweiten Spielhälfte konnte Kray nichts mehr entgegensetzen. Das Tor des Tages schoss in der letzten regulären Spielminute Fini Schneider. Die Kämpferherzen haben ihre Hinrunde abschlossen. Sie überwintern auf Platz drei mit vier Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze überwintern. "Das ist mehr als wir erwartet haben, aber auch das, was sich die Mädchen zum Ziel gesetzt hatten,", freut sich auch Coach Leygraaf.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Souveräner Heimsieg für die Kämpferherzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.