| 00.00 Uhr

Tischtennis
Souveräner Sieg der DJK-Damen in eigener Halle

Kleve. Tischtennis-Verbandsliga Damen: DJK Rhenania Kleve - Spvgg. Meiderich 8:0. Nach dem Auswärtserfolg beim Tabellenneunten DJK Adler Frintrop kamen die Klever Tischtennis-Spielerinnen auch im letzten Heimspiel der Hinrunde zu einem souverän herausgespielten Erfolg. Die Spielvereinigung Meiderich fegte der Neuling in der Rekordzeit von 65 Minuten mit 8:0 und 24:2-Sätzen von der Platte. Mit nunmehr 12:8-Zählern festigte die Klever Rhenania in der Tabelle den sechsten Tabellenrang.

Keinen Satzgewinn des Tabellenschlusslichtes ließen zum Auftakt beide DJK-Paarungen zu. Sowohl Jessica Jürges/Lucia Jansen (Sylvia Gräfe/Silke Klares) als auch Agnes Sobilo/Sue Boekholt (Monika Altmann/Melanie Lafin) gewannen ihre Begegnungen zu Null. Ebenfalls glatt auch der erste Einzeldurchgang! Weder Jürges (Klares) noch Sobilo (Gräfe), Boekholt (Lafin) und Jansen (Altmann) ließen den letztjährigen Tabellenachten der Verbandsliga-Gruppe 5 zur Entfaltung kommen. Spannung kam am vorletzten Spieltag lediglich in der Begegnung zwischen Jürges und Gräfe auf. Nach 2:0 Satzführung setzte sich die Nummer eins der Rhenania gegen die stärker aufkommende Gästespitze im Entscheidungsdurchgang mit 11:7 durch. Die einseitige Partie beendete Sobilo mit ihrem zweiten Einzelsieg über Klares.

Am nächsten Sonntag reisen die Rhenania-Damen dann zum Abschluss der Hinserie zu der punktgleichen DJK Blau-Weiß Annen nach Witten.

(schm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Souveräner Sieg der DJK-Damen in eigener Halle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.