| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportkegeln: Klever Teams setzen sich allesamt durch

Kleve. Damen NRW Liga: KV Gütersloh-Rheda I - SK Kleve 0:3 Pkte 37:41 ZW4251:4377 Holz. Für die Damen der Klever Kegelsport-Gemeinschaft (KKSG) ging es am fünften Spieltag auf die lange Fahrt nach Gütersloh. Wieder mit Stephanie Schlebusch konnten die Schwanenstädterinnen optimistisch die Fahrt antreten. Bereits nach dem Startblock lagen die Kleverinnen deutlich mit 176 Holz in Führung, welche zu keiner Zeit des Spieles abgegeben wurde. Hier startete Birgit Wilkes mit 712 Holz und Sandra van Bebber schloss mit tollen 815 Holz ab, welches die Tagesbestleistung wurde.

Im Mittelblock spielten Maria van den Berg mit 667 Holz und Gabi Schmitt mit 676 Holz sehr solide und konnten den Vorsprung halten. Mit dem Polster von 155 Holz ging der Klever Schlussblock auf die Bahnen. Silke Thissen kam auf 746 Holz und Stephanie Schlebusch steuerte 761 Holz.

Ein wichtiger Sieg in der Mission Klassenerhalt war geschafft. Geschafft, aber glücklich, kamen die Damen in Kleve an.

Herren Oberliga I: SK Kleve I - SK Dinslaken I 2:1 Pkte. 20:16 ZW 3092:3061 Holz. Die 1. Herrenmannschaft der KKSG zeigte am 5. Spieltag wieder ein breites Streufeld in den Ergebnissen. So ermöglichten die Klever den Gästen den Punktgewinn.

Im ersten Block startete Fabian Görtz mit tollen 838 Holz, was die beste Zahl des Tages werden sollte, und Tobias Heyligers 716 Holz. Im zweiten Block kam Tobias Wilkes auf 721 Holz und Björn van de Kamer erspielte 817 Holz. Der Heimsieg war geschafft.

Kreisliga I: SK Kleve II - KSF BG Mönchengladbach III 3:0 Pkte 24:12 ZW 2762:2488 Holz. Auch die Zweitgarnitur konnte sich anschließend gegen Mönchengladbach durchsetzten, hier sehr deutlich. Bester Spieler des Duells wurde Severin Hetzel mit 731 Holz. Außerdem spielten Cees van der Stad 621, Ingo Janßen 688 Holz und Christian Thissen rundete mit 722 Holz das Spiel ab.

Kreisliga II: SK Kleve III - SK Dinslaken III 2:1 Pkte 18:18 ZW 2582:2575 Holz. Auch die dritte Herrenmannschaft konnte ihr Spiel als Sieger beenden. Knapp, aber gewonnen. Bester Spieler wurde Manfred Uffermann mit 684 Holz. Desweiteren spielten Günter Hausmann 639, Stefan Fuchs 647 und Norbert Thissen 612 Holz. Nun ist erstmal Pause, bevor es am Sonntag, 5. November, mit der Damenmannschaft und der dritten Herrenmannschaft in der Keglerbörse "Haus Ida" weiter geht. Um 10 Uhr empfangen die Herren Düsseldorf und um 13 Uhr die Damen Bielefeld. Die erste Herrenmannschaft fährt nach Wülfrath und die Zweitgarnitur nach Rheydt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportkegeln: Klever Teams setzen sich allesamt durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.