| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
SSV: Das Miteinander wird groß geschrieben

Aus Den Vereinen: SSV: Das Miteinander wird groß geschrieben
SSV-Vorsitzender Willi Palm (l.) mit den neuen Ehrenmitgliedern Karl-Heinz Peters, Theo Gerritzen und Gerd Scholten (v.l.). FOTO: Privat
Kleve. Die Jahreshauptversammlung des SSV Reichswalde fand im Sporthaus am Dorfanger statt. Von Reinhard Pösel

Vorsitzender Willi Palm begrüßte im Sporthaus am Dorfanger die Mitglieder des SSV Reichswalde zur Jahreshauptversammlung. In dem Bericht des Vorstands hob Palm das Kuddel-Muddel-Turnier besonders hervor, das nach mehrjähriger Pause wiederbelebt wurde. "A-Jugendliche, Senioren und Altherren nutzten die Gelegenheit, sich besser kennen zu lernen", sagte der SSV-Vorsitzende und kündigte eine Wiederholung im kommenden Jahr an. Zudem verwies er auf das Oktoberfest des SSV, das in diesem Jahr am 12. September stattfindet. Neben neuen Ideen soll auch Livemusik für gute Stimmung sorgen. Zum Ende seiner Ausführungen bedankte sich Palm bei allen Helfern, die den SSV unterstützt haben. Das gelte besonders für die Mitarbeiter im Vorstand, Platzkassierer und Roland Gorissen, der die Grillhütte unter sich hat.

Fußballobmann Jörg Rambach eröffnete die Jahresberichte aus den Fußballabteilungen. Er sprach von "einer äußerst durchwachsenen Saison für beide Seniorenmannschaften". Sie seien deutlich hinter den Erwartungen zurück geblieben. Darunter habe jedoch der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaften nicht gelitten, stellte Rambach erfreut fest. In diesem Zusammenhang lobte der Fußballobmann ausdrücklich die scheidenden Trainer Andreas Hopmans und Mustafa Özerdogan, die in den vier Jahren ihrer Arbeit viel für den Teamspirit getan hätten. Sie geben den Stab der Verantwortung mit Beginn der neuen Spielzeit an Okan Güden (1. Mannschaft) und Björn Mulder (Reserve) weiter.

Wie Geschäftsführerin Nicole Bosque für die Jugendabteilung ausführte, nahmen in der vergangenen Saison 155 Kinder in elf Jugend-Mannschaften am Spielbetrieb teil. Sie wurden von 25 Trainern betreut. "In der kommenden Spielzeit werden es sogar zwölf Teams sein, was den hohen Zuwachs an Nachwuchsspielern beim SSV widerspiegelt", erklärte Bosque. Ein Problem liege in der nicht ausreichenden Zahl von Trainern. Wer Interesse an der Jugendarbeit hat, kann sich im Internet unter www.ssvreichswalde.de über den Verein informieren oder mit einer E-Mail an vorstand@ssvreichswalde.de Kontakt mit dem Vorstand aufnehmen.

Als Vertreter für den verhinderten Altherren-Obmann Thomas Mulder berichtete Norbert Janssen über einen zufriedenstellenden Saisonverlauf für die Mannschaft von Theo Boeckstegers und Rainer Berns. Veranstaltungen für alle passiven und aktiven Altherren beförderten die ausgezeichnete Kameradschaft.

Nach der ausführlichen Darstellung der Vereinsfinanzen durch Hauptkassierer Peter Janssen bescheinigten die Kassenprüfer ihm und Jörg Willing (Jugendkasse) eine ordnungsgemäße und einwandfreie Kassenführung. Entlastung wurde auch einstimmig dem Vorstand erteilt, so dass anschließend neu gewählt werden konnte. Mit dem folgenden Ergebnis: Willi Palm (Vorsitzender), Josef Gerritzen (2. Vorsitzender), Stefan Eerden (Geschäftsführer), Norbert Janssen (Kassierer), Peter Janssen (2. Kassierer) und Jörg Rambach (Fußball-Obmann).

Bei den Ehrungen standen unter anderem Ellen Brey, Andre Willimzig und Gerd Scholten im Mittelpunkt, die seit einem Vierteljahrhundert dem Verein die Treue halten. Auf sogar 60 Jahre Mitgliedschaft beim SSV Reichswalde bringen es Karl-Heinz Peters, Theo Gerritzen und Karl Deckers, die aus diesem Grund zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden. Alle Jubilare erhielten eine prächtige Urkunde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: SSV: Das Miteinander wird groß geschrieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.