| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
SSV Reichswalde: Marlene Palm zum Ehrenmitglied ernannt

Kleve. Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen. Willi Palm steht weiter an der Spitze des Vereins.

Im Sporthaus am Dorfanger kamen die Mitglieder des SSV Reichswalde zur Jahreshauptversammlung zusammen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Willi Palm folgten die Berichte aus den Abteilungen. Fußballobmann Jörg Rambach berichtete über eine erfolgreiche Saison beider Seniorenmannschaften. Den Trainern Okan Güden und Björn Mulder, die ihre Ämter in der Sommerpause angetreten hatten, bescheinigte er einen guten Job und lobte die gute Zusammenarbeit. Bereits im Januar wurden die Weichen für die neue Saison gestellt, beide Trainer bleiben dem SSV erhalten. Anschließend bedankte sich Rambach bei allen Helfern und Betreuern der Seniorenmannschaften für die gute Zusammenarbeit und erklärte, dass er für eine erneute Wahl aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung stehe.

Für die Jugendabteilung berichtete der neue 2. Jugendvorsitzende Pascal Palm darüber, dass derzeit 180 Kinder in elf Mannschaften Sport treiben. Betreut werden sie von 17 ehrenamtlichen Trainern. Außerdem erläuterte er, dass sich ein größtenteils neuer Jugendvorstand zusammengefunden hat und einstimmig gewählt wurde. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Alexander Glettenberg (Vorsitzender), Nicole Bosque (Geschäftsführerin), Max Peters (Kassierer) und Ludger Weyers (Jugendobmann).

Altherren-Obmann Gerd Scholten blickte auf einen ausgeglichenen Saisonverlauf der Mannschaft von Theo Boeckstegers und Rainer Berns. Darüber hinaus fanden wieder zahlreiche Veranstaltungen für alle passiven und aktiven Altherren-Fußballer statt, bei denen abermals die hervorragende Kameradschaft deutlich wurde.

Nach dem ausführlichen Bericht des Hauptkassierers Norbert Janssen bescheinigten die Kassenprüfer ihm und Jörg Willing (Jugendkasse) eine ordnungsgemäße und einwandfreie Kassenführung. Danach berichtete SSV-Vorsitzender Willi Palm für den Vorstand über das vergangene Jahr. Anschließend bedankte er sich bei allen Helfern, die den SSV unterstützt haben, insbesondere bei seinen Vorstandskollegen, den Platzkassierern und Roland Gorissen für die Verwaltung der Grillhütte.

Nachdem dem Vorstand einstimmig die Entlastung erteilt wurde, standen die Neuwahlen auf dem Programm. Diese brachten folgendes Ergebnis: Willi Palm (Vorsitzender), Josef Gerritzen (2. Vorsitzender), Stefan Eerden (Geschäftsführer), Norbert Janssen (Kassierer), Peter Janssen (2. Kassierer), Tizian Steldermann (Fußballobmann).

Nach den Wahlen bedankte sich Palm im Namen des Vorstandes für das Vertrauen der Mitglieder und nahm die Ehrungen der Jubilare vor. Auf eine 25-jährige Vereinszugehörigkeit konnten Dominik Knoll, Karl Janssen, Peter Lukassen und Matthias Geurtz zurückblicken. Für 50-jährige Vereinstreue wurden Willi Tüchthuisen und Heinz-Josef van Meegeren geehrt. Palm bedankte sich bei den Jubilaren für ihre langjährigen Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Ehrenämtern und überreichte ihnen eine Urkunde sowie die Goldene Vereinsnadel.

Danach richtete sich der Fokus auf Marlene Palm, die nach 29 Jahren die Betreuung des Sporthauses in neue Hände gibt. Auf Grund ihrer herausragenden Verdienste für den SSV bei der Wahrnehmung der unterschiedlichsten Funktionen, insbesondere im Jugendvorstand, wurde sie zum Ehrenmitglied ernannt, besiegelt durch Ehrenurkunde und Blumenstrauß.

Unter der Rubrik "Verschiedenes" ließ SSV-Vorsitzender Palm den Tag der Jugend und das Kuddel-Muddelturnier Revue passieren. Beide Veranstaltungen seien gut angenommen worden und sollen wiederholt werden. Dagegen wird das vereinseigene Oktoberfest wegen der schlechten Resonanz nicht mehr stattfinden. Zum Thema Sportzentrum Oberstadt steht der Vorstand weiter in Kontakt mit der Stadtverwaltung und Siegfried Materborn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: SSV Reichswalde: Marlene Palm zum Ehrenmitglied ernannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.