| 00.00 Uhr

Reitsport
Stefanie Reining neue FAB-Amateurmeisterin

Reitsport: Stefanie Reining neue FAB-Amateurmeisterin
Stefanie Reining vom Club der Pferdefreunde Goch erlaubte sich auch in der Siegerrunde keinen Fehler. FOTO: Privat
Kleve. Die Reiterin vom Club der Pferdefreunde Goch gewann den Championatstitel vor dem Keppelner Kai Terhoeven-Urselmans. Die Entscheidung fiel im Rahmen des Springfestivals des TSV Bayer Leverkusen. Von Stephan Derks

Stefanie Reining ist die neue Königin des Championats des Förderkreises für Amateur- und Berufsreitsport (FAB) Deutschland. Die Amazone, die für den Club der Pferdefreunde Goch reitet, schaffte es beim Springfestival des Reitervereins Bayer Leverkusen im Sattel ihrer Stute Claudine als einzige, mit Null-Fehlern durch das schwere Stechen zu kommen. Sie sicherte sich damit nicht nur den ersten Platz im Finale, sondern gleich auch den Championatstitel. Rang zwei ging an den Keppelner Kai Terhoeven-Urselmans, der sich in der Championatswertung vor Karsten-Alexander Gelbach platzierte.

In den Finalprüfungen der Klassen L, M und S waren in Leverkusen Teilnehmer aus sieben Landesverbänden, übrigens ein neuer Rekord für den FAB, an den Start gegangen. Für die neue Titelträgerin Stefanie Reining war der Erfolg ein sehr besonderer. Denn nach dem Verlust ihrer Erfolgstute Diva bereitete die Amazone vom Club der Pferdefreunde die damals sechsjährige Holsteiner Schimmelstute Claudine (Claudio/Calippo) kontinuierlich auf die Anforderungen in der schweren Klasse vor. So konnte sie in diesem Jahr ihr Pferd erstmals in der schweren Klasse an den Start bringen und sich mit ihr bislang 17 Mal platzieren. So unter anderem auch beim Großen Preis von Datteln, auf dem Landesturnier in Düren und zuletzt beim Großen Preis von Leichlingen, wo sie jeweils den zweiten Rang belegen konnte.

"Nun stand das Bundesfinale im FAB-Amateurcup, für das sie sich als Fünftbeste qualifiziert hatte, auf dem Programm. Einem Bundesfinale entsprechend hatten die Parcoursbauer einen anspruchsvollen Kurs der schweren Klasse mit Siegerrunde erstellt", berichtete ein überglücklicher Josef Reining, Vater der erfolgreichen Reitern. Lediglich vier Reiter konnten in Leverkusen den Normalumlauf ohne Fehler beenden. Darunter eben auch die Gocherin auf Claudine.

Insgesamt waren es acht Reiter, die sich für die Siegerrunde qualifizierten. "Es war ein spannendes Finale, in dem Stefanie am Ende die Nerven behielt und als einzige Starterin ohne Abwurf blieb", erklärt Josef Reining, wobei seine Tochter nicht nur das Finalspringen, sondern auch das Bundesfinale für sich entscheiden konnte. "Stefanie und Claudine sind ein Paar, das noch einiges erwarten lässt", erklärte Rolf-Peter Fuß, geschäftsführender Vorstand des Pferdesportverbandes Rheinland im Rahmen der Siegerehrung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Stefanie Reining neue FAB-Amateurmeisterin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.