| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Straßensperren für den Eurorun in Nütterden

Kleve. Der 33. Volks- und Straßenlauf Eurorun in Nütterden findet am Sonntag, 11. September, statt. Für den schon traditionellen Straßenlauf ist auf den Straßen (in Laufrichtung) Hoher Weg, Am Renneken, Pollseweg, Schmelendriß, Georgsweg, -bis Waldweg bis Parkplatz Ehrenfriedhof, dann ein Wendepunkt - Am Renneken, Beekscher Weg, Hoher Weg, B9, Antoniusweg, Bruchsche Str. - Wendepunkt Kurze Hufen - Hornderichstraße, Mühlenweg, Antoniusweg, Hoher Weg mit zeitweiligen Beeinträchtigungen zu rechnen. In der Zeit von 9 bis 14 Uhr kann es zu Störungen des Verkehrsfluss auf Nütterdener Straßen kommen. Die Straßenverkehrsbehörde des Kreis Kleve hat dazu eine Umleitungsstrecke (aus Richtung Kleve) ab Kreisverkehr über Schaafsweg, Römerstr., Hammereisen, B9 Richtung Kranenburg, und umgekehrt, genehmigt. In Fahrtrichtung Kleve ist die Umleitung über Hammereisen und Römerstraße/Nymwegerstraße ausgewiesen Die Zufahrten zu den Parkplätzen sind gekennzeichnet..

Leichtathletik Nütterden als Veranstalter möchte allen Gästen, Sportlern und Zuschauern einen reibungslosen Verkehrsverlauf ermöglichen und bittet daher um Verständnis für die sportlichen Ambitionen der Läufer/innen.

Zur Vermeidung von Problemen mögen die Anwohner und Anreisenden den Anweisungen der Ordner folgen. Streckenkarten hängen in der Schule (Start) und bei der Provinzial-Versicherung (Ziel Dorfplatz) aus. Infos zur Veranstaltung unter www.leichtathletik-nuetterden.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Straßensperren für den Eurorun in Nütterden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.