| 00.00 Uhr

American Football
Superbowl-Nacht im Klever Tichelpark

American Football: Superbowl-Nacht im Klever Tichelpark
Einige Cheerleader und Spieler der Cleve Conquerors geben einen optischen Vorgeschmack auf die Superbowl-Nacht im Klever Kino. FOTO: Gottfried Evers
Kleve. Der Erfolg bei der Premiere hat das Kino und die Cleve Conquerors dazu veranlasst, auch im nächsten Jahr die SAT 1-Übertragung des NFL-Finales im XXL-Format zu zeigen. Karten sind ab sofort im Kino zu erwerben. Von Sabrina Peters

Nach dem Premieren-Erfolg in diesem Jahr wird es im nächsten Jahr erneut eine Superbowl-Nacht im Klever Tichelpark geben. Zusammen mit dem Kino hat der rund 100 Mitglieder starke Klever American-Footballverein Cleve Conquerors zum zweiten Mal in Folge das Event vorbereitet und lädt nun am Tulpensonntag, 7. Februar, ab 22 Uhr in den Tichelpark zum gemeinsamem Erleben des Superbowls in Kino 1 ein.

Der Superbowl, der in diesem Jahr zum 50. Mal ausgetragen wird, ist eine der weltweit größten Einzelsportveranstaltung und bildet jedes Jahr das Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga National Football League (NFL). In den Vereinigten Staaten ist der Superbowl das Ereignis des Jahres. Er erzielt regelmäßig die höchsten Fernseh-Einschaltquoten und beinhaltet zudem diverse Festivitäten rund um das Spiel.

Seit einigen Jahren fiebern auch immer mehr Deutsche dem Finale, das nach mitteleuropäischer Zeit im nächsten Jahr in der Nacht von Sonntag, 7. Februar, auf Montag, 8. Februar, ausgetragen wird, entgegen. So entstand auch die Idee der Cleve Conquerors, die deutsche Live-Übertragung des Fernsehsenders SAT 1 im Klever Tichelpark-Kino zu zeigen. "Wir wollen die Sportart, aber auch uns bekannter machen", erläutert Mike Trilsbeek, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit bei den Klever Footballern.

Von dem Erfolg bei der Premiere sind Trilsbeek und Reinhard Berens, Leiter des Tichelpark-Cinemas, immer noch überwältigt. "Das war ein super erfolgreicher Start. Mit der Resonanz hatten wir alle nicht gerechnet", sagt Berens. Mit rund 210 Zuschauern war der größte Kinosaal knapp zur Hälfte gefüllt.

In diesem Jahr könnten es noch mehr Besucher werden, die sich dieses Event im XXL-Format nicht entgehen lassen wollen. Denn am Rosenmontag werden sicherlich einige Football-Interessierte nicht zur Arbeit müssen und von daher Zeit haben, sich mit dem Superbowl-Spektakel die Nacht um die Ohren zu schlagen. "Es gibt allerdings auch viele Gegenveranstaltungen, mit denen wir an diesen Tagen konkurrieren", sagt Trilsbeek. Er hoffe aber, dass die Leute ins Tichelpark-Kino kommen. Die erste Veranstaltung habe gezeigt, dass das Interesse da sei.

Am Rahmenprogramm wird sich auf Grund des Erfolgs auch nichts ändern. Um 22 Uhr wird das Kino seine Türen öffnen und bereits mit einem kleinen Rahmenprogramm alle Fans des American Footballs auf den Superbowl einstimmen. So wird wieder ein Fotograf vor Ort sein, der die Zuschauer zusammen mit den Football-Spielern der Cleve Conquerors vor einer Fotowand ablichten wird, und die Cheerleader des Klever American-Football-Vereins werden im Eingangsbereich kleine Darbietungen zum Besten geben.

Vor dem Beginn der Live-Übertragung um 23.15 Uhr gibt es außerdem eine Erklärung der durchaus nicht einfachen Regeln der Sportart, die auch anhand eines Aushangs studiert werden können. Um 24 Uhr beginnt dann die Übertragung des Spieles, das durchaus bis in die frühen Morgenstunden gehen kann. Ein weiterer Höhepunkt wird zudem die Halbzeitpause des Finales sein, in der die britische Pop-Rock-Band Coldplay die Zuschauer im Stadion unterhalten wird.

Die bis zu 400 Karten für das Event können ab sofort im Klever Tichelpark-Kino erworben werden. Der Eintritt an sich ist frei. Stattdessen wird es einen elf Euro Mindestverzehr geben, für den es typisch amerikanische Speisen und Getränke wie Hamburger oder Cola, aber auch Popcorn zu kaufen gibt. Jeweils ein Euro pro Besucher wird an die Aktion Lichtblicke gespendet, die Kinder, Jugendliche und ihre Familien unterstützt, die materiell, finanziell und seelisch in Not geraten sind und schwere Schicksalsschläge hinnehmen mussten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

American Football: Superbowl-Nacht im Klever Tichelpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.