| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Bedburg-Hau II

Kleve. Die erste Mannschaft der SV Bedburg-Hau qualifizierte sich für das Oberhaus des Kreisliga-Fußballs, auf den freigewordenen Platz in der B-Liga rutschte die zweite Mannschaft. Für die Reserve geht es in erster Linie darum, den Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach zu bringen. "Das ist unser erstes Jahr in der Liga, da geht es um nicht viel anderes, als die Klasse zu halten", sagt Spieler und Betreuer Wannes Nieuwenhuij. Doch auf dem zweiten Blatt mit den Saisonzielen steht dick unterstrichen ein Wunsch: im Mittelfeld mitschwimmen. Als Meisterfavoriten sieht man im SVB-Lager Donsbrüggen und Nütterden.

Trainer: Sascha Heselmann.

Tor: Tobias Franken, Thorben Heselmann, Maximilian Verlage.

Abwehr: Marvin Hill (eigene Jugend), Julian-Max Kuhlmann, Wannes Nieuwenhuijsen (reaktiviert), Sascha Tinnelfeld, Arved Vehreschild, Lars Weber, Raoul Winkels-Herding.

Mittelfeld: Kevin Hartleib, Andre Hunzelder, Luca Schramm, Moritz Stockfleit (eigene Jugend), Alexander Trenkschuh, Robin Winkels-Herding, Frederik Zegers.

Angriff: Marvin Blenckers, Timo Hülsken, Alexander Just (Siegfried Materborn II), Markus Kanders, Sascha Kühnen, Oleg Mast (SV Rindern II), Dennis Michels (erste Mannschaft), Andre Schwarz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Bedburg-Hau II


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.