| 00.00 Uhr

Football
SV Hö.-Nie. tritt im Pokal bei Landesligist Nettetal an

Kleve. Fußball-Niederrheinpokal: Union Nettetal - SV Hö.-Nie. (heute, 19.30 Uhr). Mit einem Sieg beim Landesligisten SC Union Nettetal möchte sich der SV Hönnepel-Niedermörmter für die dritte Pokalrunde auf Niederrheinebene qualifizieren. Nachdem man in der ersten Runde mit 1:0 (Tor Nedzad Dragovic) beim TV Kalkum-Wittlaer die Oberhand behielt, wird nun auch heute Abend ein Sieg fest eingeplant. Der würde der Mannschaft sicherlich Auftrieb geben, weil es in der Meisterschaft bislang noch zu keinem Erfolg gereicht hat. Andre Egink, sportlicher Leiter an der Düffelsmühle, ist zwar enttäuscht über die zu magere Punkteausbeute, aber davon überzeugt, dass Daniel Beine den Oberligisten in den nächsten Wochen aus dem Keller der Tabelle herausführen wird: "Wir stärken dem Trainer den Rücken. In allen Saisonspielen waren wir dem Gegner ebenbürtig, aber bislang hat uns das Glück gefehlt. Wir gehen unseren Weg mit jungen Leuten konsequent weiter. Denn wir wussten von vornherein, dass die Saison nicht einfach wird. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir den Klassenerhalt schaffen werden."

Der heutige Pokalgegner hat in der Landesliga ebenfalls noch keine Bäume ausgerissen und kam erst am vergangenen Sonntag zu seinem ersten Saisonsieg. Es war ein gelungener Einstand für den neuen Trainer Andreas Schwan, der den glücklosen Alexandre Chiquinho - früher Borussia Mönchengladbach - in der vergangenen Woche abgelöst hat. Die im Aufwind befindliche Union will nun auch gegen die klassenhöheren Gäste aus Hönnepel für Furore sorgen und eine Pokalüberraschung schaffen. Kämpferisch wird die heimische Mannschaft sicherlich alles in die Waagschale werfen.

(hgs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Football: SV Hö.-Nie. tritt im Pokal bei Landesligist Nettetal an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.