| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Straelen: Rachid Sraizi ist neuer Oberliga-Trainer

Kleve. Nun ist es amtlich. Der SV Straelen hat einen Trainer für die erste Fußball-Mannschaft gefunden. Der neue Taktgeber bei den Grün-Gelben ist ab sofort der Niederländer Rachid Sraizi. Von Christian Cadel

Er übernimmt die Trainerstelle, die vor gut zwei Wochen nach dem Rückzug von Stephan Houben frei geworden war. Wie Straelens Vereinsvorsitzender Hermann Tecklenburg mitteilt, werde Sraizi bereits am kommenden Dienstag das Training leiten.

In den vergangenen Wochen kursierten viele Namen. Doch Rachid Sraizi hatte niemand auf dem Schirm. Aber, wer die Straelener kennt, der weiß auch, dass sie auch gerne mal den Blick über die Grenze in die Niederlande werfen.

Und genau dort sind sie fündig geworden. Rachid Sraizi war zuletzt Co-Trainer des niederländischen Zweitligisten Fortuna Sittard. Zudem war er Hauptleiter der Jugendabteilung in Sittard. Doch der 44-Jährige hat nicht nur Erfahrung als Co-Trainer. Zuvor war er in der 5. niederländischen Liga Chefcoach bei Wilhelmina '08. Was den 44-Jährigen zudem auszeichnet, sind seine Kenntnisse im Jugendbereich. Rachid Sraizi war nicht nur Jugendleiter bei Fortuna Sittard, sondern von 2013 bis 2015 auch Cheftrainer der U17, U19 und U23. Soll heißen: Da auch beim SV Straelen viele junge Spieler aktiv sind, wird der Niederländer vermutlich deren Sprache sprechen und die richtigen Worte finden. Stellt sich nun die Frage, ob Sraizi bereit ist für den Einstieg in den deutschen Amateurfußball. Die Straelener sind jedenfalls der Meinung, dass die Mission Oberliga mit dem 44-Jährigen angegangen werden kann. Bereits am Sonntag soll er gemeinsam mit den neuen Spielern offiziell vorgestellt werden. Danach steht das Freundschaftsspiel gegen den SC Fortuna Köln um 18 Uhr an.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Straelen: Rachid Sraizi ist neuer Oberliga-Trainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.