| 00.00 Uhr

Volleyball
SVB-Frauen machen kurzen Prozess

Kleve. Volleyball-Bezirksliga Frauen: Union Wetten - Bedburg-Hau 0:3 (8:25, 16:25, 20:25). Von Fritz Holtmann

Einige wenige Wettener Fans hatten dem gastgebenden Tabellenvorletzten im Duell mit Hau wohl wieder einen ähnlich guten Auftritt zugetraut wie noch im Frühjahr, als die Union in der Relegation das SVB-Team zwei Sätze stark unter Druck setzten konnte. Doch diese Erwartungen konnte die Union nie erfüllen.

"Im Relegationsspiel waren wir anfangs zu nervös und hatten dabei zuerst auch Probleme mit der flachen Halle. Jetzt hatten wir von Anfang an die eigenen Nerven im Griff, und Wettens Annahme und Abwehr hat dieses Mal viele Bälle an die Decke befördert", hob Haus Spielertrainerin Petra Stockhorst die wichtigen Unterscheidungsmerkmale der zwei Partien hervor. Bezirksliga-Nachrücker Wetten hatte zwar mit 6:3 den etwas besseren Start ins Spiel, doch wenig später, als Hau bei 6:6 gleich auf war, geriet das Spiel der Hausherrinnen völlig aus den Fugen.

Erst schlugen Anne Ziems mit Aufschlägen sowie Nadine Golibrzuch bei Netzattacken der Union die Bälle um die Ohren. Ab 19:8 setzte dann noch Verena Ebben mit einer Aufschlagserie Wettens Annahme wiederholt matt. Mit 25:8 ging Satz eins klar an Bedburg-Hau, das zu Beginn des zweiten Durchgangs zu nachlässig auftrat.

Bis zum 14:14 ließ das Stockhorst-Team die Union mitspielen, ehe dann wieder mehr Gas gegeben wurde. Mit Aufschlägen sorgten Katharina Pohl und Ziems für beruhigende Führungen, und nach Golibrzuchs Punkt zum 24:16 war eine Verwandlung des Satzballes zum 25:16 und 2:0 nur noch Formsache.

Frühzeitiger sorgten Stockhorsts Schützlinge im dritten Durchgang für klare Verhältnisse. Hau war schnell 9:5 vorn, ließ Wetten bis 11:9 wieder kurz mitmischen, um danach mit einer Aufschlagsserie von Ebben bis zum 16:9 die letzte Weiche zum 25:13 zu stellen. Mit 3:0 war damit der Pflichtsieg über den Tabellenvorletzten perfekt. Hau geht auf einem sicheren Mittelfeldplatz ins neue Jahr.

SVB: Pohl, Ebben, Ziems, Golibrzuch, Ripkens, Stockhorst, Pouryamont.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: SVB-Frauen machen kurzen Prozess


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.