| 00.00 Uhr

Tennis
Tennis: Rinderner TC Herren 60 steigen auf

Kleve. TC Kellen Herren 60. Nach fünf Spielen und fünf Siegen steht die Mannschaft Herren 60 des TC Kellen als Tabellenerster in der Bezirksliga Gruppe A fest. Vor Beginn der Medenspiele war das Saisonziel, einen sicheren Mittelplatz in der Liga zu erreichen. Nachdem jedoch die beiden ersten Spiele gegen die vermeintlich stärksten Gegner RW Frimmersdorf und BW Moers mit jeweils 6:3 gewonnen wurden, verstärkte sich der Wille, die weiteren Spiele ebenfalls zu gewinnen. Und so kamen denn die Siege gegen BW Kevelaer (8:1), TC Wachtendonk (6:3) und VSF Amern (7:2) gerade recht. Von Sabrina Peters

Als Tabellenerster der Gruppe A muss nun die Mannschaft gegen den Tabellenersten der Gruppe B das Aufstiegsspiel für die zweite Verbandsliga bestreiten. Als Gegner steht der TC Rumeln-Kaldenhausen fest. Das Spiel um den Aufstieg wird am Samstag, 2. Juli, ab 13 Uhr, auf der Anlage des TC Kellen an der van-den-Bergh-Straße ausgetragen.

Unter dem Motto "jetzt wollen wir auch den Aufstieg" werden die Tennis-Oldies um Mannschaftsführer Ludger Wulle alles geben, um den Wiederaufstieg in die zweite Verbandsliga zu realisieren. An den bisherigen Siegen waren neben Wulle auch Manfred Holtermann, Ludger Wulle, Theo Bültjes, Jörg Streuff, Alfred Cornelissen, Josef Bong, Horst Schmidt, Nico Linsen, Christian Bless und Wolfgang Sluiter beteiligt.

TC GW Reichswalde. Einen ungefährdeten 6:3-Auswärtssieg landete das Herren 60-Team des TC Grün-Weiß Reichswalde beim TC Büttgen und liegt damit aktuell in der Bezirksliga auf Platz zwei.

Während in der ersten Runde nur Helmut Winterberg erfolglos blieb, machten Hans Reder und Reinhold Stammkötter in Runde zwei ihre Punkte und sorgten für eine zwischenzeitliche 2:1-Führung. An der Spitze sorgte Heinz Verheyen für das 3:1, Peter Normann und Jürgen Hackforth erhöhten wenig später auf einen vorentscheidenden 5:1-Vorsprung.

In den Doppeln kamen die Büttgener stärker zum Zug und verkürzten auf 3:5 gegen Reder/Stammkötter und Jenssen/Winterberg. Verheyen/Normann brachten ihr Doppel jedoch sicher mit 2:0-Sätzen nach Hause. Reichswaldes Heinz Verheyen kommentierte nach dem Spiel: "Wir spielen eine positive Saison mit bereits drei Siegen, aber nach der Niederlage in Rumeln-Kaldenhausen ist der Aufstieg nicht mehr drin."

Aufstieg in die 1. Verbandsliga Rinderner TC. Beim Rinderner Tennisclub feiern die ersten Herren 60 ihren Aufstieg in die erste Verbandsliga. Trotz anfänglicher Personalsorgen gewannen Helmut Kaufmann, Werner Fastenrath, Klaus Hollands, Rudolph Sievert, Norbert Ebbers, Heinrich Selders, Klaus Reinhardt alle Wettspiele schon in den Einzeln. In diesem Jahr konnten sie eine Altersklasse höher spielen und waren hier ihren Gegnern Blau-Weiß-Düsseldorf, Nettetal, Baumberg, Burgaltendorf und Hiesfeld stets überlegen. Mannschaftskapitän Rudolph Sievert blickt zurück auf eine gelungene Saison mit fairen, interessanten und erfolgreich bestrittenen Wettkämpfen. Er lobte voller Stolz seine Truppe und hofft, mit ihr auch in der höheren Klasse bestehen zu können.

Damen 60 des TC Kellen mit Auswärtsniederlage. Mit einer 5:1-Niederlage kehrten die Damen 60 des TC Kellen in der Bezirksliga vom Auswärtsmatch beim SC Bayer 05 Uerdingen zurück. Aufgrund von Verhinderungen aus mannigfaltigen Gründen war die Anreise mit einer Rumpfmannschaft von nur drei Spielerinnen erfolgt. Somit wurden vorn herein ein Einzel und ein Doppel kampflos abgeschenkt. Bei den Einzeln verloren Sabine Dercks 2:6 und 1:6, Mannschaftsführerin Hildegard Billion 2:6 und 6:4 und 6:10 im Match-Tiebreak sowie Brigitte Meyer 4:6 und 6:7. Bei der Doppelbegegnung holten Sabine Dercks und Hildegard Billion mit 6:1 und 6:1 den einzigen Kellener Punkt. Mannschaftsführerin Hildegard Billion zog dennoch ein positives Saisonfazit: "Als Aufsteiger muss man mit dem Erreichen des dritten Tabellenplatzes aufgrund der personellen Situation in der abgelaufenen Saison zufrieden sein. Hätten wir die Spiele immer mit der kompletten Mannschaft bestreiten können, wäre sicherlich noch mehr drin gewesen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Tennis: Rinderner TC Herren 60 steigen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.