| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Theo Aymanns holt Gold und Silber

Leichtathletik: Theo Aymanns holt Gold und Silber
Theo Aymanns (Bildmitte, Startnummer 2410) kam über 10.000 Meter als Zweiter ins Ziel. FOTO: G. Evers
Kleve. Leichtathletik: Beim 14. Uedemer Volkslauf waren 434 Aktive am Start. Familiäre Atmosphäre. Von Per Feldberg

Auch für den Gemeindebürgermeister und Schirmherren war die wieder einmal vom Uedemer Volkslauf e.V. hervorragend organisierte Laufveranstaltung eine sportliche Herausforderung. Denn bereits tra-ditionell ließ es sich Rainer Weber nicht nehmen die Aktiven der einzelnen Läufe am Start persönlich auf den Weg zu bringen. Auch bei der Siegerehrung war der Bürgermeister dann im Zielbereich auf dem Platz vor der Geschwister-Devries-Grundschule anzutreffen und ließ es sich nicht nehmen zusammen mit dem 1. Vorsitzenden des Vereins Markus Cyris den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern die Urkunden und Medaillen persönlich zu überreichen.

"Bei dem Wetter heute hätte ich mir fast schon besser ein Fahrrad organisieren sollen", erklärte Weber mit einem Lächeln im Gesicht und wischte sich dabei einige Schweißperlen von der Stirn. Immerhin nahmen am Samstag insgesamt 434 Aktive an der Veranstaltung teil. "Mit dem Meldeergebnis sind wir zufrieden. Die Unsicherheiten mit dem Wetter in den vergangenen Tagen haben uns aber bestimmt einige Anmeldungen gekoste", erklärte Markus Cyris.

Am Samstag waren wieder rund 100 Helferinnen und Helfer damit beschäftigt, der Veranstaltung zu einem reibungslosen Verlauf zu verhelfen. Ob bei der Ausgabe der Startnummern und Mikrochips für die elektronische Zeitnahme, ob als Streckenposten an den gesperrten Straßen der und 2,5 Kilometer langen Laufstrecke in der Uedemer Innenstadt oder beim Verkauf von Kaffe, Kuchen und Köstlichkeiten vom Holzkohlegrill. Überall waren die fleißigen und stets freundlichen helfenden Hände zugegen um den Aktiven und Zuschauern einen entspannten Nachmittag zu bescheren und für eine tolle familiäre Atmosphäre zu sorgen.

"Ohne diese tolle Unterstützung wäre die Durchführung dieser Veranstaltung überhaupt nicht möglich. Eigentlich sind wir ja nur ein sehr kleiner Verein, der auf die Unterstützung vieler Freiwilliger, der ansässigen Vereine und natürlich der Gemeinde angewiesen ist. Aber auch in diesem Jahr haben wir uns wieder zusammengefunden um eine ordentliche Veranstaltung auf die Beine zu stellen. An dieser Stelle möchte ich mich all denen Bedanken, die ihren Teil dazu beigetragen haben", so Markus Cyris, der seit drei Jahren den Vorsitz des Vereins inne hat. Zwar seinen viele Dinge im Ablauf der Vorbereitung bereits routiniert, "aber ich sehe mich im dritten Lehrjahr", ergänzte er mit einem Augenzwinkern. "Die Stimme" des 14. Uedemer Volkslaufes war traditionell die von Laurenz Thissen. Mit unendlichem Hintergrundwissen über eine Vielzahl der Starterinnen und Starter, die auch in diesem Jahr weit über die Kreisgrenzen hinaus den Weg nach Uedem fanden, sorge er im Zieleinlauf nicht nur für die rein sportliche Ergebnißbekanntgabe sondern brachte die Zuhörer auch mit zahlreinen "Dönekes" und Anekdoten immer wieder zum schmunzeln.

Sportlich konnte Thissen dann den Sieg von der aus Emmerich kommenden und für den TSV Weeze startenden Michaela Born über den 10.000m Hauptlauf vermelden. Letztes Jahr noch auf Platz zwei angekommen siegte Born diesmal in der zeit von 44.02min. Auf Rang zwei lief Ute Spicker vom Team Perpeet Essen in 45.23min gefolgt von Karin Beaupoli vom TV Goch (59:09min).

Über die 10.000m bei den Herren benötigte Marcel Pilgrim vom Team Bergblut-Loikum 37:49min und verwies damit den Vorjahresdritten Theo Aymanns vom VfB Alemannia Pfalzdorf (38:56min) und den für den LV Marathonm Kleve startenden Georg Hoymann (39:40) auf die Plätze. Zuvor hatte Aymanns bereits den fünf Kilometer-Lauf absolviert und war dort in 18:06min als Erster über die Ziellinie gegangen. Niko Klementov und Klaus Nissing folgten auf den Plätzen.

Bei den Damen gewann über diese Distanz Carolin Joeken vom VfL Merkus Kleve in 19.40min vor Pauline Schultze vom SV Sonsbeck und Theresa Müller vom AS Neukirchen-Vlyn.

Den Schülerlauf über 1.500m konnte bei den Mädchen, wie bereits im Vorjahr Anna Heymann in 5:44min vom TSV Weeze gewinnen. Bei den Jungen setzte sich, nach dem er im vergangenen Jahr noch den zweiten Rang belegt hatte, Philip van der Wielen in 4:55min durch.

Am Ende des Tages hatten es die Uedemer Verantwortlichen wieder einmal geschafft. Der 14. Volkslauf war eine rundum gelungene Veranstaltung

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Theo Aymanns holt Gold und Silber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.