| 00.00 Uhr

Tischtennis
Tischtennis: Goch festigt mit Sieg die Tabellenführung

Kleve. Herren-Bezirksliga Gruppe 1: DJKRhenania Kleve II - SV BW Dingden 8:8 (36:33-Sätze). Weiterhin ungeschlagen bleibt die Reserve der Klever Rhenania. Nach den beiden Auftakterfolgen punktete das Team von Julian Binn auch am dritten Spieltag gegen den SV BW Dindgen. Von Karlheinz Schmidt

Nach einem 2:1-Auftakt in den Doppeln, für den Gastgeber punkteten Jens Westerbeck/Binn und Marco Rambach/Lucca-Henk Kaus jeweils in vier Sätzen, glänzten in der bis zum letzten Ballwechsel umkämpften Partie Spitzenspieler Westerbeck und Daniel Marquard mit je zwei Einzelerfolgen. Der Routinier setzte sich gegen Dirk Jäkel und Jan Hörnemann durch. Marquard schlug im mittleren Paarkreuz Lars Hörnemann und Henri Schmidt. Bis zum 6:6-Zwischenstand punktete zudem Binn gegen Thomas Kruse. Nichts für schwache Nerven waren die letzten vier Begegnungen, die allesamt erst im Entscheidungsdurchgang entschieden wurden. Erfolgen von Marquard und Kaus (Kruse) standen Niederlagen von Binn (Ulrich Nienhaus) und Andre Gramser/Marquard gegenüber. Dem Klever Spitzendoppel blieb auch gegen Jäkel/Schmidt nur die Gratulation.

TTVg WRW Kleve II - TV Mehrhoog 9:1 (28:14-Sätze). Den zweiten Heimsieg landeten die WRW-Herren. Sie setzten sich gegen den TV Mehrhoog mit 9:1 überraschend deutlich durch und rückten mit 4:2 Punkten in der Tabelle aus den fünften Rang vor. Im Doppel brachten Maikel Peters/Jakob Kramer und Felix Kramer/Stefan Merfeld ihre Farben in die Erfolgsspur. Nichts mehr anbrennen ließ die WRW-Sechs in den Einzelbegegnungen. Im Spitzenpaarkreuz schlug der Klever Kapitän Marius Küpers Christian Könders und Mario Tenbrock-Ingenhorst. Je einmal kamen Peters (3:2 Tenbrock-Ingenhorst), Felix Kramer (3:1 Matthias Pumpe), Christoph Jansen (3:2 Rene Weigang), Jakob Kramer (3:1 Michael Ladwig) und Merfeld (3:1 Christian Kamps) zum Zuge.

Herren-Bezirksklasse Gruppe 1: TTV Goch - SV Millingen II 9:4 (29:19-Sätze). Weiterhin das Maß aller Dinge bleibt in der Herren-Bezirksklasse der TTV. Nach den beiden Auftakterfolgen gegen die Kreisrivalen aus Weeze (9:1) und Kevelaer-Wetten (9:3) entschied die Mannschaft auch das Spitzenspiel gegen den SV Millingen II zu ihren Gunsten. Den 1:2-Auftakt im Doppel, lediglich Mike Behet/Heinz-Willi van de Loo punkteten in drei Sätzen, machte der TTV im Einzel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wett. Im Spitzenpaarkreuz behielten Behet (2) und Andy Weeren (2) gegen Lars Wesling und Mario Spettmann eine weiße Weste. Die weiteren TTV-Zähler zum 9:4 Erfolg gingen auf das Konto von van de Loo und Hendrik Peekel (beide gegen Volker Hagemann) sowie Giancarlo Bruno (3:0 Tim Kalbfleisch) und Amin Parsa (3:0 Peter Ingenillem).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Tischtennis: Goch festigt mit Sieg die Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.