| 00.00 Uhr

Tischtennis
Tischtennis: Kranenburg auswärts im Derby

Kleve. Herren-Bezirksklasse: TTC Arminia Kapellen - TTC Kranenburg (Sonntag, 10 Uhr). Nichts zu holen gab es für den TTC Kranenburg in den letzten vier Begegnungen. Nicht allzu rosig sind die Chancen auf ein Erfolgserlebnis auch im Kreisderby. Der TTC Kapellen musste sich bislang nur den Spitzenteams aus Borth und Millingen II geschlagen geben und spielt als Tabellenzweiter auf. Von Karlheinz Schmidt

Bleibt abzuwarten, ob der Mannschaft um Pascal Willer (7:2-Siege) in der ungewohnten Umgebung - gespielt wird in der Sporthalle der Sekundarschule Geldern - eine Überraschung gelingt.

Damen-Bezirksliga Gruppe 1: TTV Rees-Groin II - DJK Rhenania Kleve (Sonntag, 10 Uhr). Mit dem knappen 8:6-Heimsieg über den TV Voerde II konnten sich die DJK-Damen in der Tabelle auf den vierten Rang vorspielen.

Weitere Zähler auf der Habenseite strebt das Team um Claudia Sesing beim Gastspiel auf der rechten Rheinseite an.

Die Zweitvertretung des TTV Rees-Groin konnte sich bislang nur gegen Schlusslicht Sterkrade-Nord durchsetzen und spielt gegen die Rhenania mit 2:10-Zählern lediglich als Tabellenachter auf.

Tischtennis-Mädchen-NRW-Liga: DJK BW Annen - TTVg WRW Kleve (Samstag, 12 Uhr). Mit der DJK BW Annen und der TTVg WRW Kleve treffen zwei Mannschaften aufeinander, die noch ungeschlagen sind.

Keine allzu guten Erinnerungen haben die WRW-Mädchen an die beiden Begegnungen der Spielzeit 2015/2016.

Sowohl in der Klever Sebus-Halle (1:8) als auch in Witten (4:8) blieb letztlich nur die Gratulation. Man darf also sehr gespannt sein, wie sich die WRW-Vier auswärts gegen Zoé Peiffert (2:0-Siege), Alicia Krafft (5:0), Kristin Rozandsky (4:0) und Leonie Humme (3:1) in der neuen NRW-Liga-Saison aus der Affäre ziehen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Tischtennis: Kranenburg auswärts im Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.