| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: Rhenanias Jugend holt 7:7-Remis

Kleve. Jungen NRW-Liga, Gruppe 2: DJK Rhenania Kleve - TV Borken 7:7. (HeVe) NRW-Liga-Neuling DJK Kleve etabliert sich in der höchsten Jugendliga in Nordrhein-Westfalen. Nach dem hochklassigen 7:7-Unentschieden gegen TV Borken belegt die Rhenania nach acht Spieltagen den sechsten Platz und konnte den Abstand auf die Abstiegsplätze ausbauen.

Mitentscheidend war der Gewinn beider Doppel durch Lucca-Henk Kaus/Hendrik ter Steeg (11:9 im fünften Satz) und Lea Vehreschild/Lea Opsölder (3:0). In den Einzeln überragten Kaus und Vehreschild, die jeweils zwei Punkte einfahren konnten.

Den siebten Zähler besorgte ter Steeg zur 7:6-Führung. Pech hatte Opsölder, die im fünften Durchgang hauchdünn unterlag. Das letzte Spiel der Hinrunde bestreitet das DJK-Quartett am kommenden Samstag um 14 Uhr bei SV Union Kevelaer-Wetten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: Rhenanias Jugend holt 7:7-Remis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.