| 00.00 Uhr

Tischtennis
Tischtennis: WRW IV vor der Meisterschaft

Kleve. Tischtennis-Bezirksliga Damen: DJK Rhenania Kleve II - SV Walbeck IV (heute, 19.30 Uhr, Realschule Triftstraße). Nicht viel zu holen gab es für das zweite Damenteam der Klever Rhenania beim Gastspiel im Spargeldorf in der Hinserie. Beim Tabellenfünften reichte es damals für das Team um Claudia Boterham lediglich zu zwei Spielgewinnen. Im letzten Heimspiel wollen sich die DJK-Damen heute Abend gegen den Kreisrivalen besser aus der Affäre ziehen. Von Karlheinz Schmidt

Tischtennis-Bezirksliga Damen:TTVg. WRW Kleve IV - TTC BW Geldern-Veert II (heute, 19.30 Uhr, Sebus-Halle am Mittelweg). Den Titelgewinn in der Bezirksliga-Gruppe 1 haben die WRW-Damen vor Augen. Vor dem Kreisderby gegen die abstiegsbedrohten Gäste trennen das Team um Claudia Wilms und den Tabellenzweiten TTG DJK Rheinland Hamborn drei Zähler. Kann der Spitzenreiter gegen den TTC Geldern-Veert II in heimischer Umgebung doppelt punkten, ist dem WRW-Quartett die Meisterschaft und der Aufstieg in die Verbandsliga nicht mehr zu nehmen. Das Hinspiel endete im Gelderland 7:7 unentschieden.

Tischtennis-NRW-Liga Mädchen: DJK Annen - TTVg. WRW Kleve (Samstag, 14 Uhr, Sporthalle Bürgerzentrum der Holzkamp-Gesamtschule). Mit Gastgeber DJK Witten-Annen und der TTVg. WRW Kleve treffen am letzten Spieltag zwei Mannschaften aufeinander, die sich vorzeitig für die Endrunde der Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft qualifizieren konnten. In der Schwanenstadt mussten sich die WRW-Mädchen dem bislang souveränen Spitzenreiter knapp mit 6:8 geschlagen geben. Im morgigen Rückspiel hofft das Team um Maja Marbach, Versäumtes nachholen zu können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Tischtennis: WRW IV vor der Meisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.