| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: WRW-Reserve legt in Millingen nach

Kleve. Herren-Bezirksliga Gruppe 1: SV Millingen II - TTVg WRW Kleve II 2:9. Nach dem 9:4-Erfolg gegen den Tabellendritten SV Union Kevelaer-Wetten legte die WRW-Reserve in Millingen nach. Das Duell bei den "Millinger Buben" entschied die WRW-Sechs deutlich mit 9:2 (31:14 Sätze) zu ihren Gunsten. Den Grundstein legten die Gäste, bei denen im Spitzenpaarkreuz für Felix Kramer Benedikt Voss mit von der Partie war, bereits zum Auftakt. Mit Voss/Stefan Merfeld, Maikel Peters/Jakob Kramer und Küper/Christoph Jansen blieben alle drei WRW-Doppel auf der Siegerstraße. Die 3:0- Führung bauten die Spitzen Voss (2) und Peters (2) sowie Kramer (1) und Jansen (1) im Einzel weiter aus. Von Karlheinz Schmidt

TV Bruckhausen - DJK Rhenania Kleve II 9:0. Nach der 4:9-Niederlage in heimischer Umgebung blieb der Klever Rhenania im Rückspiel selbst der Ehrenzähler verwehrt. Dem in Bestbesetzung aufspielenden Tabellenzweiten unterlag die ihrerseits ohne Jens Westerbeck und Martin Blume angereiste DJK-Sechs glatt mit 0:9 (5:27-Sätze). Die deutliche Schlappe zeichnete sich bereits zum Auftakt ab. Neben Lucca-Henk Kaus/Julian Binn und Thomas Böhnke/Sascha Warnecke blieb auch dem Klever Spitzendoppel nur die Gratulation. Daniel Marquard/Hendrik ter Steeg unterlagen Matthias Durczak/Markus Heuckeroth nach 2:1-Satzführung im Entscheidungsdurchgang. Noch einseitiger ging es im weiteren Verlauf zu. Im Einzel blieben zwei Satzgewinne die ganze Ausbeute.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: WRW-Reserve legt in Millingen nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.