| 00.00 Uhr

Tischtennis
Tischtennis: WRW-Reserve ohne Probleme

Kleve. Herren-Bezirksliga: TTVg. WRW Kleve II - TTC Osterfeld 2012 9:0. Die Klever WRW-Reserve machte mit dem TTC Osterfeld 2012 kurzen Prozess und schickte die Gäste mit 0:9 auf die Heimreise. Spannend war es nur zu Beginn der Partie. Während Küpers/Jansen und Felix Kramer/Merfeld locker die WRW-Doppel holten, mussten Jakob Kramer/Peters schon kämpfen, um mit 11:9 im letzten Durchgang zu gewinnen. Auch in den Einzeln ließen Marius Küper, Neuzugang Maikel Peters, Felix Kramer, Christoph Jansen, Cakob Kramer und Stefan Merfeld nichts anbrennen. Eng war es beim 9:0-Heimsieg nur für Marius Küpers und Stefan Merfeld, die über die volle Distanz spielen mussten. Von Helmut Vehreschild

DJK Rhenania Kleve II - TV Voerde II. Dieses Spiel wurde verlegt auf kommenden Montag, 12. September, um 19.30 Uhr in der Turnhalle Realschule Kleve, Triftstraße.

Herren-Bezirksklasse: TTC Kranenburg - TV Jahn Emmerich-Vrasselt 7:9. Hauchdünn schrammte der neuformierte TTC Kranenburg gegen den TV Jahn Emmerich-Vrasselt an einem Unentschieden vorbei. Im Abschlussdoppel verpassten Pascal Willer/Michael Lindenau mit 7:11 im fünften Satz gegen Ralf Kerkhof/Daniel Terhorst das verdiente Remis. Die Zähler für die Sechs aus der Grenzfeste holten das Eingangsdoppel Winfried van der Grinten/Marvin Leenders sowie im Einzel Marwin van Uffelt, Pascal Willer, Winfried van der Grinten, Marwin Leenders (2) und Bernhard Lamers (2). Michael Lindenau ging komplett leer aus.

TTV Goch - TSV Weeze 9:1. Im Kreisderby hatten die Gastgeber keine großen Probleme. Bereits nach den drei Doppelsiegen durch Mike Behet/Heinz-Willi van de Loo, Andy Weeren/Hendrik Peekel und Peter Niemann/Jürgen Tmmer war der Drops gelutscht. Mike Behet (2), Andy Weeren, Heinz-Willi van de Loo, Hendrik Peekel, Peter Niemann und Jürgen Timmer besiegelten den 9:1-Kantersieg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Tischtennis: WRW-Reserve ohne Probleme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.