| 00.00 Uhr

Lokalsport
Torfestival: Uedem und Grieth aus allen Rohren

Kleve. Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2. Von Stefan Beisel

Uedemer SV - SV Asperden 9:0 (5:0). Die Kicker aus Uedem dominieren pünktlich zur Kirmes die Gäste aus Asperden nach Belieben und setzen sich mit 9:0 durch. "Das war ein sehr einseitiges Spiel. Wir haben noch ein paar Möglichkeiten ausgelassen. Asperden hatte im gesamten Spiel vielleicht zwei Chancen. Insgesamt waren wir klar besser und haben verdient gewonnen", freut sich Uedems Trainer Martin Würzler.

Torschützen der Uedemer waren H. van den Heuvel, J. Erkis, C. Erkis (zwei), Ö. Demirli, M. Tüß, L. Brockmann und C. Görtz (zwei).

BV DJK Kellen II - TSV Weeze II 2:1 (1:0). Die Kellener setzen sich mit 2:1 gegen den TSV durch. Grzegorz Trzeciak sorgte früh für die Führung der Hausherren, Klaus Winters glich nach 80 Minuten aus.

Der spielentscheidende Treffer gelang Kellens Dauerbrenner Mariusz Wittek, der nach 85 Minuten zum 2:1 traf.

SV Union Wetten II - SV Grieth 0:12 (0:8). "In Durchgang eins haben wir sehr konzentriert gespielt und unsere Möglichkeiten genutzt. Im Verlauf der zweiten Hälfte müssen wir eigentlich noch mehr Treffer erzielen", erklärt Grieths Trainer Sascha Horsmann. "Insgesamt bin ich sehr zufrieden, wir haben etwas für das Torverhältnis getan." Bester Torschütze der Griether war Frederik Osterkamp, der gleich siebenfach erfolgreich war. Die übrigen Treffer entfielen auf R. Ebben, M. Osterkamp, B. Eidens und J. Michels (zwei).

Germania Wemb - SuS GW Kalkar 4:1 (1:1). Ein Treffer von Paul Schoemaker und ein Eigentor von Wembs Czaja reichen der SuS nicht, um in Wemb zu punkten. Treffer von Kamil Bielak, Engin Erkis und zwei Tore von Rustam Kudratow bedeuten am Ende einen 4:1-Erfolg der Germania.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Torfestival: Uedem und Grieth aus allen Rohren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.