| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Trainingsangebote mit dem Kettlebell in Goch

Aus Den Vereinen: Trainingsangebote mit dem Kettlebell in Goch
Beim Training mit Gewichten, die an einem Bügel befestigt sind, sollte auf die richtige Ausführung der Übungen geachtet werden. FOTO: Wüstenhagen/DPA
Kleve. Anbieter ist das Sportbildungswerk Kleve. Trainiert wird ab Ende August im Seniorenzentrum.

Das Sportbildungswerk Kleve bietet in zentraler Gocher Lage nach den Sommerferien verschiedene Kettlebell-Kurse an. Kettlebell ist ein Trainingsgerät für das freie Gewichtstraining. Es besteht aus einer Kugel mit einem festen Griffbügel und ist in unterscheidlichen Gewichten erhältlich. Kettlebell-Training ist äußerst effektiv und macht den ganzen Körper extrem fit. Das intensive Training ermöglicht Kraftzuwachs sowie Bodyforming und hinterlässt ein besonderes Gefühl der Zufriedenheit.

Im Gegensatz zum oft eintönigen Training an Geräten und Maschinen werden bei dieser Art von Gewichtstraining nicht einzelne Muskeln isoliert beansprucht, sondern durch mehrgelenkige Übungen ganze Muskelgruppen. Besonders zu erwähnen ist die Stärkung der kleinen Stabilisationsmuskeln, nahezu jede Technik ist eine Ganzkörperübung und fördert so das auch für den Alltag wichtige funktionale Zusammenspiel einzelner Körperpartien. Die Ergebnisse äußern sich in einer verbesserten Beweglichkeit sowie einer optimierten Kraftübertragung, da auch die Wirbelsäule, Knie, Hüfte sowie Schultern stabilisiert werden. Neben der Muskulatur hat das Kettlebell-Training zudem gute Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System und den Stoffwechsel. Daneben tritt eine mentale Stärkung ein.

Beim Kettlebell-Sport geht es nicht um den Aufbau von "Showmuskeln", sondern um den Zugewinn an funktionaler Kraft für nahezu jeden Sport und besonders auch im Alltag. Die richtige Ausführung der Übungen garantiert der Veranstalter durch den Einsatz qualitativ gut ausgebildeter Kursleiter.

Es werden folgende drei Kurse angeboten:

1. Kettlebell-Training für Fortgeschrittene: Beginn ab 31. August 15 Mal donnerstags von 19 bis 20 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro.

2. Kettlebell-Training für Einsteiger: Beginn ab 4. September sieben Mal montags von 19 bis 20 Uhr. Die Gebühr beträgt 35 Euro.

3. Kettlebell-Training für Fortgeschrittene: Beginn ab 5. September 13 Mal dienstags von 19.40 bis 20.40 Uhr. 65 Euro kostet die Teilnahme.

Alle Kettlebell-Kurse finden im Gymnastikraum des Seniorenzentrums an der Parkstraße 8 in Goch statt. Kursleiter Dieter Hendricks nimmt Anmeldungen ab sofort unter Telefon 02827 5918 oder 0152 01776099 beziehungsweise E-Mail an Dieter.Hendricks@gmx.net entgegen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Trainingsangebote mit dem Kettlebell in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.