| 00.00 Uhr

Lokalsport
Treue "von Driesen"-Mitglieder geehrt

Kleve. Sie zeigten reges Interesse an der Jahreshauptversammlung ihres Vereins, die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins "von Driesen" Asperden Kessel, die erstmals in dem neuem Casino der Reithalle an der Maasstraße stattfand. Annähernd 100 Besucher konnte Vorsitzender Wolfgang Kösters begrüßen deren Beginn allerdings in der Erinnerung des plötzlich verstobenen Geschäftsführers Manfred Uschkoreit lag. "Die Einladung zu dieser Versammlung hat er selbst noch verschickt, die Niederschrift der letztjährigen Jahreshauptversammlung sowie den Jahresbericht 2016 noch persönlich erstellt. Gerne hätte ich ihm im Namen der Versammlung für seinen unermüdlichen Einsatz gedankt", leitete Kösters die Schweigeminute ein, in die er auch die gleichfalls im ablaufenden Geschäftsjahr verstorbenen Josef Tönisen und Maria Dormann mit einbezog. Von Stephan Derks

Als Nachfolgerin im Amt der Geschäftsführerin wurde Angelika Jacobs einstimmig gewählt, die zudem den Posten der Jugendwartin bekleidet. Die weiteren Regularien der Versammlung: Die Entgegennahme der detaillierten Berichte aus den verschiedenen Bereichen des Vereins, inklusive dem Einblick in die solide, finanzielle Situation der Gemeinschaft, die die Entlastung des Schatzmeisters und damit des Gesamtvorstandes nach sich zog. Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war die Ernennung einiger "von-Driesen"-Reiter zum Ehrenmitglied. Wolfgang Kösters betonte: "Peter Kuypers, Johannes Coenen, Helmut Jansen, Karl Müskens und Gerd Goemans haben sich um unseren Reit- und Fahrverein verdient gemacht. Daher ist es mir eine besondere Ehre, ihnen die Ehrenmitgliedschaft anzutragen."

Weiterer Höhepunkt: die Ehrung der erfolgreichsten Reiter und Fahrer aus der vergangenen Turniersaison. So machten Kevin Lamers mit Tom Boy bei den Ponyreitern, Jana Deloy mit Come together bei den Jungen Reitern bis 21 Jahre und Kathrin Oppenberg mit Cordina bei den Reitern ab 22 Jahre auf den Turnierstätten dem Namen des Vereins mit ihren Siegen alle Ehre. Darin reihte sich als erfolgreichster Gespannfahrer der abgelaufenen Saison Tobias Müskens ein, der seine Pferde/Ponys Max und Mori vor die Kutsche gespannt hatte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Treue "von Driesen"-Mitglieder geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.