| 00.00 Uhr

Tischtennis
TTC Kellen feiert 40-Jähriges

Kleve. Tischtennis: Speed-Dating und Grillfest. Detlef van Uffelt weiter 1. Vorsitzender.

In diesen Tagen kann der TTC Kellen auf eine 40-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Einst aus der Tischtennisabteilung des BV Kellen hervorgegangen, mauserten sich die Blau-Gelben im Eilzugtempo mit fast 300 Mitgliedern zu einem der großen Tischtennisvereine in NRW. Sogar ein eigenes Tischtenniscenter auf dem XOX-Gelände mit 20 Tischen und einem eigenen Gastronomiebereich konnte der TTC den Aktiven bieten, doch das ist lange her. Von den guten alten Zeiten berichtet auch die Festschrift, die man anlässlich des Jubiläums aufgelegt hat.

Heute gehört der Verein eher zu den mittleren bis kleineren Vereinen im Kreis Niederrhein. "Doch wir können uns immer noch behaupten", sagen die Kellener mit Stolz, denn alleine im Klever Stadtgebiet gibt es mit WRW und Rhenania Kleve sowie dem BV DJK Kellen in nur 300 Meter Entfernung erhebliche Konkurrenz. Der TTC hat sich vor allem dem Hobbybereich verschrieben und bietet Anfängern aller Altersklasse eine Plattform zur Ausübung ihres Sports. Zukünftig will man auch im Bereich von Tischtennis als Gesundheitssport Angebote schaffen.

So sind die TTC-Akteure nach dem Abstieg der 1. Herren-Mannschaft aus der Bezirksklasse im nächsten Spieljahr auf Kreisebene aktiv, und zwar mit jeweils einem Team in der Kreisliga, der 1.Kreisklasse und sowie auch in der 3.Kreisklasse.

Den Auftakt zu den Jubiläumsfeierlichkeiten machte die Jahreshauptversammlung im Allround-Sports Kleve. Hier konnte der Verein eine zufriedenstellende Bilanz, auch in finanzieller Hinsicht ziehen. Bei den satzungsgemäßen Wahlen zum Vorstand setzten die Mitglieder ganz auf Kontinuität. Detlef van Uffelt bleibt erster Vorsitzender, sein "Vize" Robert Wolf steht ihm zur Seite. Alter und neuer Geschäftsführer ist Klaus Verburg, die Geschicke am grünen Tisch lenkt Sportwart Paul Kortenhorn. Die Finanzen der Blau-Gelben hat seit mittlerweile drei Jahrzehnten Werner Aben fest im Griff.

Der TTC Kellen hat seine Nachbarvereine zu einem Speed-Dating-Turnier am Samstag, 21. Mai ab 14 Uhr in der Turnhalle der Grundschule eingeladen. Zuschauer und interessierte Tischtennis-Fans sind natürlich herzlich eingeladen.

Eine Woche später, nämlich am Samstag, 28. Mai, feiert der TTC Kellen ab 16 Uhr vereinsintern im Kolpinghaus Kleve mit einem Grillfest seinen "runden" Geburtstag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: TTC Kellen feiert 40-Jähriges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.