| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Uedem putzt sich für den Volkslauf heraus

Kleve. Wenn in Uedem am Samstag, 4. Juni, um 15 Uhr die Walker und Nordic-Walker von Bürgermeister Rainer Weber auf die 5000-Meter-Strecke geschickt werden und kurze Zeit später (15.05 Uhr) die Schüler ihre 1500 Meter in Angriff nehmen, dann hat die 14. Ausgabe des Uedemer Volkslaufs Fahrt aufgenommen. Neben dem Vorsitzenden Markus Cyris und den Vorstandsmitgliedern Rainer Heiming, Helmut Heckmann, Christine Jennen, Uschi Hemmers sowie vielen fleißigen Händen hoffen die Organisatoren des Uedemer Volkslaufvereins wieder auf ein tolles Laufevent. Sie können sich dabei wie in jedem Jahr auf die örtliche Feuerwehr, Jugendfeuerwehr, die Löschknechte, Pfadfinder, Polizei und das Deutsche Rote Kreuz verlassen. Das Café Konkret darf mit Kaffee und Kuchen natürlich nicht fehlen, und auch die Hüpfburg für die Kleinsten steht wieder an ihrem Platz hinter der Grundschule. Davor erfolgen Start und Zieleinlauf der unterschiedlich langen Strecken.

Ob Bambinis, Rollstuhlfahrer, Schüler und Jugendliche, Inlineskater und Aktive über 5000 und 10.000 Meter - sie alle freuen sich auf das Laufspektakel im Schusterstädtchen. Dank der Sponsoren wird es Pokale, Medaillen, Urkunden und Preise geben. Die teilnehmerstärkste Gruppe wird mit einem Geldpreis geehrt. Der Veranstalter hofft darauf, mit den zahlreichen jungen Aktiven aus den Kindergärten und Schulen auf etwa 500 Teilnehmer zu kommen.

Im vergangenen Jahr waren fast 100 Schüler auf der 1.500-Meter-Strecke unterwegs. 70 Bambini erfreuten alle Gäste, besonders Mama, Papa, Oma und Opa. Mit gut 250 Aktiven waren die Läufe über 5000 und 10.000 Meter bestens besetzt. Große Bewunderung gab es für die fast 40 Inliner, die im hohen Tempo durch Uedem rasten. Und einige Sieger aus dem vergangenen Jahr werden auch diesmal wieder antreten: Bambini Luca-Joel Verfürth, Schülersieger Anna Heymann und Aron Thimm. Die 5000-Meter-Ersten Melina Buil und Tim Schüttrigkeit werden genauso dabei sein wie Erika Schoofs und ihr noch schnellerer Bruder Heinz van Dongen - beide waren im vergangenen Jahr auf der langen Strecke das Maß der Dinge. Bei den Inlinern werden Theresa Ricke aus Aachen und Guido Schreiner aus Bonn versuchen, ihre Titel zu verteidigen.

Informationen und Anmeldung: Im Internet unter www.taf-timing.de oder www.uedemer-volkslauf.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Uedem putzt sich für den Volkslauf heraus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.