| 00.00 Uhr

Lokalsport
Uedemer SV zieht einsam seine Bahnen

Kleve. Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2: Keppeln gewinnt 5:4 Von Peter Nienhuys

Uedemer SV - SV Grieth 3:2 (3:0). Es wurde das erwartete Topspiel. Thomas Boothe sowie Christopher Paeßens (2) sorgten für die USV-Führung. Frederik Osterkamp gelang mit seinem Doppelpack die Griether Treffer. " Wir waren ebenbürtig und hätten einen Punkt verdient gehabt", sagte SVG-Trainer Sascha Horsmann. "Unsere 2. Hälfte war eine Katastrophe. Ein Remis wäre gerecht gewesen", meinte USV-Coach Martin Würzler.

Fortuna Keppeln - Union Wetten II 5:4 (4:2). Für die Fortunen trafen Oldie Bernd Ricken (2), Mike Klewen und Justus Aymans (2). Bei den Gästen schnürten jeweils Kai Hermsen und Sebastian Bloszczyk einen Doppelpack. "Hauptsache gewonnen", so Fortuna-Coach Paul Dickerboom zufrieden.

TSV Weeze II - SV Asperden 4:1 (0:1). Obwohl der SVA durch Jonas Beemelmans führte, fuhr er mit leeren Händen nach Hause. Nach dem Seitenwechsel netzten Michael Thissen, Jonas Gorthmans, Robin Stumpf und André Tenbörg per Elfer zum TSV-Heimsieg ein.

SuS Kalkar - BV DJK Kellen II 2:1 (1:1). Die Gäste gingen durch einen von Radoslaw Piasecki verwandelten Elfmeter in Front. Doch die Hausherren antworteten durch Marcel Miesen, der sich auch für den Siegtreffer (67.) verantwortlich zeigte. Der SuS springt vorübergehend auf Tabellenplatz drei.

SV Herongen II - SG Kessel/Ho.-Ha. 2:1 (2:0). Die zweite unerwartete 1:2-Niederlage in Folge kassierten die Schützlinge des SG-Trainers Raphael Erps. Und das ausgerechnet beim Abstiegskandidaten Herongen II, die kämpferisch alles gaben. Martin Schmitz und Marcel Haffmans waren für die Hausherren erfolgreich. Max Jürgens' Tor (84.) kam zu spät.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Uedemer SV zieht einsam seine Bahnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.