| 00.00 Uhr

Handball
UTuS-Damen im Angriffsmodus

Handball: UTuS-Damen im Angriffsmodus
Die UTuS-Damen müssen im Heimspiel gegen HSG Wesel ran. FOTO: G. Evers
Kleve. Handball: Merkur Kleve gegen Aufstiegskandidat Dingden Außenseiter

Handball-Landesliga Damen: Uedemer TuS - HSG Wesel (Samstag, 16 Uhr, Halle Meursfeldstraße). Gegen den einen Rang vor den UTuS-Damen stehenden Tabellensechsten, der wie das Team von Coach Christian Dörr 19:21-Punkte auf dem Konto hat, wollen die Uedemer die 18:17-Niederlage vom vergangenen Sonntag vergessen machen. Trainer Dörr sprach "vom schlechtesten Spiel meiner Mannschaft, seit ich Trainer bin". Mit Teamgeist und Kampf will man auftrumpfen und so den Gegner in Schach halten. Ein Erfolg gegen den nächsten Kontrahenten wird allerdings keine einfache Aufgabe, da sich die HSG zurzeit in ausgezeichneter Form befindet. Bestes Beispiel dafür war das vergangene Wochenende, an dem die Handballerinnen aus der rechtsrheinischen Hansestadt den Tabellendritten der HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen mit einem klaren 24:17-Sieg nach Hause schickten. Von nicht zu unterschätzender Bedeutung wäre die Rückkehr der zuletzt erkrankten Madeleine Voigt. Weiter verzichten muss Uedem auf Monika Helmus und Claudia Lubiewski.

Handball-Bezirksliga Damen: VfL Merkur Kleve - SV Blau-Weiß Dingden (Samstag, 16 Uhr, Dietmar-Müller-Sporthalle). Die Handballerinnen des VfL Merkur Kleve treten zu ihrer vorletzten Partie der Saison an. Dazu erwartet die Mannschaft von Trainer August Bockenhüser den Aufstiegskandidaten aus Dingden, der bei einem Erfolg gegen die Merkur-Damen wieder den ersten Rang belegen würde. Am vergangenen Wochenende ließen die Klever Handballerinnen als Gast der Zweitvertretung des TV Borken zwei Punkte liegen und verpassten zum Tabellensechsten Neukirchen aufschließen. Gegen den Favoriten aus Dingden, der bisher nur zwei Partien verlor und auch das Hinspiel klar gewinnen konnte, hofft Bockenhüser auf die Rückkehr der erfahrenen Meike Kessler, die im letzten Spiel angeschlagen ausgewechselt werden musste. Ihr Einsatz würde dem Merkur-Spiel Ruhe und Struktur verleihen.

(niheg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: UTuS-Damen im Angriffsmodus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.