| 00.00 Uhr

Handball
UTuS will über den Kampf punkten

Kleve. Handball-Landesliga Frauen: TSV Bocholt II - Uedemer TuS (morgen, 11.40 Uhr). Vor etwas mehr als einer Woche traten die Landesliga-Handballerinnen des Uedemer TuS im Kreispokal noch gegen die erste Mannschaft des TSV Bocholt an, nun spielt das Team von Coach Christian Dörr im Ligabetrieb gegen die Zweitvertretung des Vereins.

Im Pokal zeigten die UTuS-Damen eine starke Leistung und zogen schließlich verdient in das Halbfinale ein. Von einem Klassenunterschied war gegen den Verbandsligisten nichts zu spüren. In der Liga zeigten die Uedemer sich in letzter Zeit allerdings nicht konstant genug von ihrer besten Seite, so dass der letzte Sieg schon fünf Spiele zurückliegt. Folgerichtig rutschen die Damen aus der Schüsterkes Gemeinde in der Tabelle ab und befinden sich nun auf dem vorletzten Platz, der gleichbedeutend mit dem Abstieg in die Bezirksliga wäre.

"Um das zu vermeiden, müssen wir morgen gegen Bocholt unbedingt gewinnen", fordert Dörr. Damit dies gelingt, müsse sein Team mit "Kampfkraft und Teamgeist" agieren, gibt der UTuS-Trainer die Marschroute für die Partie vor. Der Uedemer Coach hofft außerdem darauf, dass ihm im Spiel gegen den Tabellensechsten wieder mehr Spielerinnen als am vergangenen Spieltag zur Verfügung stehen werden. So konnten gegen die HSG Alpen/Rheinberg in Natascha Gutsche und Claudia Lubiewski lediglich zwei Rückraum-Spielerinnen mitwirken. Mit einem Sieg würden die UTuS-Damen den Abstand auf den morgigen Kontrahenten auf nur einen Zähler minimieren - was die Leistungsdichte in der Liga verdeutlicht.

(niheg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: UTuS will über den Kampf punkten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.