| 00.00 Uhr

Tischtennis
Verbandsliga-Herren der DJK stehen vor einem Pflichtsieg

Tischtennis: Verbandsliga-Herren der DJK stehen vor einem Pflichtsieg
Andre Gramser, Routinier in Reihen der DJK Kleve. FOTO: Evers
Kleve. Nach dem 9:3-Auswärtserfolg bei der Spielvereinigung Sterkrade-Nord wollen die Verbandsliga-Herren der DJK Kleve auch im letzten Spiel der Hinrunde doppelt punkten. Von Karlheinz Schmidt

Gegner heute Abend in der Sporthalle der Klever Realschule (Beginn: 18.30 Uhr) ist der TST Buer-Mitte. Aufgrund der Tabellensituation beider Teams wäre gegen die Gelsenkirchener alles andere als ein erneuter Erfolg des Klever Verbandsligisten eine große Überraschung.

Ähnlich sieht es auch DJK-Spitzenspieler Johannes Kirchner. "Wir wollen uns für dieses Jahr mit einem Sieg von unserem Publikum verabschieden und mit dem zweiten Tabellenrang in die Winterpause gehen. Da wir in Bestbesetzung antreten, sehe ich uns in der Favoritenrolle", sagt Kirchner. Verzeichnet die Rhenania keinen Leistungsausfall, sollte einem Heimerfolg nichts im Wege stehen.

Der letztjährige Tabellenzehnte seiner Verbandsliga-Gruppe musste zu Saisonbeginn einen deutlichen Aderlass hinnehmen und ziert vor dem Gastspiel in der Klever Oberstadt mit 0:20-Zählern abgeschlagen das Tabellenende. Neben dem langjährigen Kapitän Uwe Grün (SG Essen-Heisingen) verließen mit Alexej Kipermann (MTG Essen-Horst) und Dirk Zagorski (Union Lüdinghausen)weitere Leistungsträger den Verein. Zudem sagte auch noch Robin Simon dem Tischtennis "Adieu".

Einziger Neuzugang der Bueraner zur neuen Saison ist Mika Winnen, der vom TTC Herne-Vöde zu seinem früheren Verein zurückkehrte. Die bislang vom Abstiegskandidaten erzielten Einzel- (28:65) und Doppelbilanzen (6:25) lassen den TST beim Tabellenzweiten als klaren Außenseiter an den Tisch gehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Verbandsliga-Herren der DJK stehen vor einem Pflichtsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.