| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Viktoria Gochs Willem Lohoff wurde Nordrhein-Meister

Leichtathletik: Viktoria Gochs Willem Lohoff wurde Nordrhein-Meister
Willem Lohoff wurde Nordrhein-Meister. FOTO: Wolfgang Birkenstock
Kleve. In Krefeld-Uerdingen fand die Nordrhein-Jugend-U16-Meisterschaften statt. Hierzu hatten sich vom SV Viktoria Goch Willem Lohoff, Jule Gipmann sowie Jule Reintjens qualifiziert, die allesamt einen tollen Wettkampf absolvierten.

Als erste Disziplin stand der Kugelstoßwettbewerb an. Jule Reintjens startete dabei mit einer Weite von 10,60 m, dem zwei ungültige Versuche folgten. Dennoch konnte sie sich mit der anfangs erreichten Weite für den Endkampf qualifizieren, in dem sie sich sodann auf 11,16 m steigern konnte. Mit dieser Leistung belegte sie einen sehr guten 5. Platz. Jule Gipmann fand auf Anhieb in diesen Wettbewerb und erzielte mit ihrem ersten Stoß eine Weite von 10,62 m. Eine Steigerung war in den Folgestößen leider nicht mehr möglich, so dass sie sich auf einem guten 7. Rang einreihte.

Für Jule Gipmann stand sodann noch der Diskuswurf an. Hierbei konnte sie sich weiter steigern und erzielte unter Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung eine Weite von 28,80 m. Damit belegte sie einen ausgezeichneten 4. Platz und verfehlte nur knapp einen Treppchenplatz.

Erst am späten Nachmittag standen die 300 m Läufe auf dem Tagesprogramm, an dem Willem Lohoff teilnahm. Willem teilte sich seinen Lauf gut ein und befand sich bis eingangs der Zielgeraden an zweiter Position. Auf den letzten hundert Metern konnte er aber noch aufholen und setzte sich gegen die Konkurrenz durch. Mit einer Zeit von 37,13 sec, was neue persönliche Bestleistung darstellt, wurde er Nordrhein-Meister. Nunmehr ist das Augenmerk auf die Deutschen Meisterschaften am 6./7. August in Bremen gerichtet, wo er sich mit der gesamten nationalen Konkurrenz messen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Viktoria Gochs Willem Lohoff wurde Nordrhein-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.