| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volleyball: SV Bedburg-Hau verliert Fünf-Satz-Marathon

Kleve. Volleyball-Frauen-Bezirksliga: Rumelner TV - SV Bedburg-Hau 3:2 (25:27, 25:22, 24:26, 25:20, 15:13). Schon im Auftaktsatz von Haus Auftritt beim neuen Tabellenzweiten Rumelner TV zeichnete sich ab, dass von beiden Teams ein langer Atem benötigt werden würde. Weder der favorisierte Gastgeber noch die SVB-Sechs vermochten es, dem Spiel, ihren Stempel aufzudrücken. Von Beginn an war in beiden Teams spielerische Unbeständig genau so wenig zu übersehen wie Haus Manko, die erste Angriffschance mit Erfolg abzuschließen.

Im Spielverlauf gab der Gast dem RTV immer wieder Gelegenheit, im Gegenzug zu punkten. Nach diesem Schema entwickelte sich dann ein zähes Ringen. Nerven kosteten die finalen Phasen am Ende der Sätze eins und drei sowie des Tie-Breaks, den Hau schließlich mit 13:15 zum knappen 2:3 quittieren musste. Dieses Resultat beendete für Hau die Serie von Zu-Null-Pleiten in den vorigen Spitzenspielen. "Ich hätte das Spiel zwar gerne gewonnen, zugleich bin ich aber auch zufrieden, weil wir besser gespielt haben als zuletzt", hielt Haus Spielertrainerin Petra Stockhorst nach dem Marathon-Match in Rumeln fest.

SVB: Ebben, K. Bovet, Ziems, Golibrzuch, Messing, Stockhorst, Pohl, H. Bovet

(holt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volleyball: SV Bedburg-Hau verliert Fünf-Satz-Marathon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.