| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volleyball: SVB-Sechs starker Gegner im Topspiel

Kleve. Bezirksliga-Damen: TV 09 Sevelen - SV Bedburg-Hau 3:1 (12:25, 25:20, 25:21, 25:15). Nach dem in vier Sätzen verlorenen Kreisderby gegen den neuen Bezirksliga-Primus Sevelen resümierte Haus Spielertrainerin Petra Stockhorst: "Zwei Sätze lang haben wir genauso gut gespielt wie zuletzt auch beim 2:3 im Topspiel gegen den FS Duisburg. " Haus Trainerin hatte dabei vor allem die starke Eröffnung des Duells mit Sevelen durch ihr Team und viele weitere gute Szenen in Satz zwei und drei im Blick. Anfangs des Kreisderbys gab die SVB-Sechs durch druckvolle Aufschläge und schnell vorgetragenen Angriffen klar den Ton an. Favorit Sevelen war davon überrascht und beim 12:25 zum 0:1 meist in der Defensive. Ab Satz zwei stabilisierte sich Sevelen in Abwehr und Annahme, brachte am Netz in Block und Angriff nun auch seine Stärken besser zum Tragen. Die Mischung für ein sehenswertes Derby war damit gegeben. Wie Sevelen im ersten Satz verpasste Hau dann seinerseits mit 3:13-Rückstand den Einstand in Satz zwei. Danach agierten beide Teams meist auf Augenhöhe. Den hohen Rückstand konnte die Stockhorst-Sechs aber nur minimieren, bis zum 20:25 und 1:1 aber nicht mehr aufholen. Bis 19:12 hielt Hau dann auch noch Satz drei offen, ehe sich Sevelen erst auf 24:20 und dann zum 25:21 absetzte. Der Satzverlust wirkte bei Hau noch bis 2:9 in Durchgang vier nach. Haus Weg zum 15:25 und 1:3 war vorgegeben.

SVB: Stockhorst, Messing, Ziems, Golibrzuch, Pohl, Bovet, Ebben, Petrachi.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volleyball: SVB-Sechs starker Gegner im Topspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.