| 00.00 Uhr

Volleyball
Volleyball: VBC-Juniorinnen jetzt auf Platz zwei

Kleve. In der Volleyball-Oberliga schrieben die U18-Juniorinnen des 1.VBC Goch ihre Erfolgsgeschichte mit zwei klaren Heimsiegen fort. Der VBC ist nun Tabellenzweiter. Von Fritz Holtmann

Oberliga - U18-Juniorinnen: 1.VBC Goch - Werdener TB 2:0 (25:15, 25:12) / 1.VBC Goch - MTG Horst 2:0 (25:3, 25:6): Am heimischen Netz demonstrierten Gochs U18-Juniorinnen in den Duellen mit dem Tabellenvierten Werden und der MTG Horst Stärke.

Das wurde vor allem im von der VBC-Sechs klar dominierten Auftritt gegen Ligaschlusslicht MTG deutlich. Die Annahme der Gäste bekam die druckvollen Gocher Aufschläge so gut wie nie unter Kontrolle. Gelang die Annahme mal, dann gelang es der MTG oft nur noch die Bälle harmlos übers Netz zu bringen. Im Gegenzug nahmen in Gochs Angriff dann vor allem Jenna Peters und Paula Hoffmann immer konsequent die Chance wahr, die Bälle zum 25:3 und 25:6 im Feld des überforderten Tabellenletzten zu versenken.

Im Duell mit Essen-Werden traf die Sechs von VBC-Trainer Hermann Kemper dagegen auf größeren Widerstand. Bis zum 15:15 war Durchgang eins offen. Dann setzte sich der VBC nach guten Aufschlägen von Johanna Ebben und sicher aus der Feldabwehr heraus vorgetragenen Angriffen Zug um Zug zum 25:16 ab. Mit der 1:0-Satzführung im Rücken wurden Gochs Aktionen vor allem am Aufschlag und im Angriff noch durchschlagskräftiger. Schnell setzte sich der VBC im zweiten Satz auf 10:5, dann auf 20:7 ab. Der Rest zum 25:12 und 2:0 war danach Formsache.

VBC: van de Loo, Ebben, Hoffmann, Peters, Westheider, Zeich, L. Pitz, N. Timmer.

In den Volleyball-Bezirksligen der Jugend bezwingen die U18-Juniorinnen der SV Bedburg-Hau Spitzenreiter Kempener TV mit 2:0. Die U20-Mädels des 1.VBC Goch kassieren beim TB Osterfeld mit 1:2 die erste Saisonniederlage.

Bezirksliga - U20-Juniorinnen: TB Osterfeld - 1.VBC Goch 2:1 (12:25, 25:17, 15:7 )/TV Jahn Königshardt - 1.VBC Goch 0:2 ( 22:25, 20:25): Das mit nur sechs Spielerinnen angereiste Gocher Team startete in Oberhausen recht vielversprechend ins Duell mit Osterfeld. Im Zuspiel dirigiert von Finja Zeich gewann der VBC in nicht eingespielter Aufstellung Durchgang eins klar mit 15:12. Bis 12:9 gab Goch in Satz zwei weiter den Ton an.

Dann ging jedoch die gezeigte Dominanz verloren. "Die Mädels waren jetzt zu zögerlich, während bei Osterfeld nun alles klappte", begründete Trainer René Kemper Gochs Satzverluste zum 1:2 und zur ersten Saisonniederlage. Über weite Strecken zu zaghaft und unbeweglich trat der VBC auch gegen Königshardt auf. Auf seine Aufschlagstärke konnte sich das Kemper-Team aber verlassen. Das reichte dem Tabellenzweiten aus der Weberstadt, um den TV Jahn mit 25:22 und 25:20 zu bezwingen.

Bezirksliga - U16-Juniorinnen: SV Bedburg-Hau - Kempener TV 20:0 (25:13, 26:24): Der bis dahin unbesiegte Ligaprimus Kempen hatte sich seinen Auftritt in Hau sicher anders vorgestellt. Die SVB-Sechs dominierte den Auftaktsatz zunächst deutlich und hatte schließlich auch im härter umkämpften zweiten Durchgang knapp mit 26:24 zum 2:0 die Nase vorn.

VT Kempen - 1. VBC Goch 0:2 (25:14, 25:19) / VT Kempen - 1. VBC Goch 2:0 (15:25, 15:25): Sofort in einem Aufwasch hakten Gastgeber Kempen und das VBC-Team in der Thomasstadt Hin- und Rückspiel ab.

Zuerst konnte die nach vier Spielen noch sieglose Gocher Sechs nach glatten Satzerfolgen ihren ersten Saisonsieg feiern. "Die Mädels haben dabei konzentriert gespielt und wenige Eigenfehler produziert", urteilte Betreuerin Sabine Krauß.

Im zweiten Duell mit Kempen wurde auf Gocher Seite personell expermintiert, um allen Spielerinnen Einsatzzeit zu geben.

Gastgeber Kempen profitierte dabei von den Umbesetzungen im VBC-Team und gewann das Rückspiel 2:0.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Volleyball: VBC-Juniorinnen jetzt auf Platz zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.