| 00.00 Uhr

Lokalsport
WRW-Mädchen gewinnen Heimpartie

Kleve. Damen-Bezirksliga Gruppe 1: DJK Rhenania Kleve II - TV Voerde II 8:6 (32:27 Sätze). Den vierten Saisonsieg landeten die DJK-Damen gegen den TV Voerde II. Bis zum 6:6-Zwischenstand verlief die Partie gegen den Tabellenvierten ausgeglichen, ehe zwei Viersatzerfolge von Ulrike Vogel (Marlies Schwinem) und Claudia Boterham (Marion Brandt) die Entscheidung zugunsten der Rhenania brachten. Im Doppel schlugen Vogel/Claudia Sesing Brandt/Schwinem in drei Sätzen. Nicht zum Zuge kamen Lea Vehreschild/Boterham Charlotte/Sandra Tekolf.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung bot die Rhenania im Einzel. DJK-Spitze Vogel (3:1 Hamers, 3:1 Schwinem) sowie Mannschaftsführerin Sesing (3:2 Schwinem, 3:1 Hamers) und Boterham (3:2 Schwinem, 3:1 Brandt) blieben je zweimal auf der Siegerstraße. Einen Sieg steuerte Vehreschild (3:1 Brandt) bei.

Mädchen-NRW-Liga: TTVg WRW Kleve - SV DJK Holzbüttgen 8:5 (31:18 Sätze). Nach dem gelungenen Auftakt gegen den TuS Bad Driburg entschieden die WRW-Mädchen auch die Heimpartie gegen den SV DJK Holzbüttgen zu ihren Gunsten. Im Doppel glichen Lisa Look/Zeliha Ari mit einem 18:16-Erfolg im Entscheidungsdurchgang gegen Lilian Nawal Assaf/Lina Päfgen die Niederlage von Celine Rossen/Mara Janssen (1:3 Hanna Fretz/Pauline Fretz) zum 1:1-Zwischenstand aus. Keinen Erfolg der Gäste ließ Ari (3:0 Assaf, 3:0 Päfgen) auch im Einzel zu. Die beiden WRW-Spitzen Rossen und Look steuerten je zwei Siege bei, einmal kam Janssen zum Zuge.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: WRW-Mädchen gewinnen Heimpartie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.