| 00.00 Uhr

Tanzsport
Wunderland Kalkar erlebt mehrtägiges Tanzspektakel

Kleve. "Beyond the stars" - so lautet in diesem Jahr das Motto der zum zehnten Mal ausgetragenen Weltmeisterschaften der World-Country-Dance-Federation (WCDF), zu der der Verband in den letzten vier Tagen dieses Jahres Tanzfreunde in die Eventhallen des "Wunderland Kalkar" einlädt.

Der Name ist gewissermaßen Programm: Kommen doch erneut die besten Tänzer an den Niederrhein, um sich mit der Konkurrenz zu messen. Eingeladen dazu hat von Sonntag, 27. Dezember, bis Mittwoch, 30. Dezember, die weltweit größte Country-Dance-Organisation. "Man kann immer noch besser werden", bekräftigt Organisator Ron Welters. Der Niederländer sagt, in seinem Heimatland gebe es ein Sprichwort, das so viel bedeute wie "die Sterne vom Himmel tanzen". Dies passe hervorragend zum diesjährigen Motto. Welters: "Bei der WM werden garantiert einige über sich hinauswachsen und ihre ganz persönlichen Sterne vom Himmel holen." Teilnehmer aus allen Ländern der Welt - auch aus Deutschland - treten in den Kategorien Couple (Paare), Pro-Am (Lehrer und Schüler), Line und Team an. Ebenfalls wieder mit dabei: Workshops und viel Entertainment für die Zuschauer.

Das Programm geht an jedem der vier Tage von 9 bis 18 Uhr im Kalkarer Wunderland über die Bühne: Sonntag, 27. Dezember (11.30 bis 17 Uhr): Couples (Paare) und Pro-AM (Lehrer und Schüler); Montag, 28. Dezember: Schwerpunkt Line Dance (Vorrunden); Dienstag, 29. Dezember, Final-Entscheidungen und anschließend ab 16 Uhr Gala-Dinner; Mittwoch, 30. Dezember: morgens Pro-AM, nachmittags Finale der besten Line Dancer.

Infos: Der ausführliche Programmablauf der World Championchips im Country- Dance sowie eine Teilnehmerliste wurden ins Netz gestellt, Sie können unter www3.wcdfworldchampionships.com abgerufen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tanzsport: Wunderland Kalkar erlebt mehrtägiges Tanzspektakel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.