| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zeliha Ari auf 21. Platz - Vehreschild kommt zu Top 12

Kleve. Tischtennis: A-Schülerinnen-Ranglistenturnier.

Nachdem Zeliha Ari kürzlich beim Westdeutschen Ranglistenturnier Top 32 der A-Schülerinnen einen beachtlichen 16. Platz belegt hatte, lief es für das Tischtennis-Talent von WRW Kleve diesmal nicht so gut. Bei den Top 24 reichte es in Rödinghausen am Ende nur zum 21. Platz. Zunächst konnte sie in den fünf Gruppenspielen nur einmal gewinnen. Gegen Alexandra Eirich (TuS Bad Driburg)setzte sie sich mit 3:1-Sätzen durch. Gratulieren musste Zeliha gegen Hannah Pollmeier (TTV Hövelhof), Mirella Täsler (TuS Hiltrup), Jana Bald (TuS Ferndorf) und Acelya Salih (Eiserfelder TV). So kam die WRW-Akteurin nur auf die Plätz 21 bis 24. Durch abschließende Siege über Franca van Dreuten (TTV Rees-Groin) und Jette Wilke (TTC Mennighüffen) kam Zeliha Ari auf den 21. Platz.

Freuen darf sie dagegen Lea Vehreschild (DJK Kleve). Die 14-Jährige, die trotz Verletzung noch den 5. Platz bei Top 32 erreicht hatte und dann sechs Wochen pausieren muss, wurde vom Ausschuss für Jugendsport für das Top 12 Ranglistenturnier am 9. September in Kamp-Lintfort nominiert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zeliha Ari auf 21. Platz - Vehreschild kommt zu Top 12


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.