| 00.00 Uhr

Schach
Zum 27. Mal Denksport unter erschwerten Bedingungen

Kleve. Der Schachclub Straelen richtet am Sonntag, 3. Januar, im Forum des Gymnasiums an der Fontanestraße zum bereits 27. Mal ein Schnellschach-Turnier aus. Die Organisatoren rechnen mit rund 300 Denksportlern, die vom gesamten Niederrhein und aus den Niederlanden anreisen. Das Teilnehmerfeld wird in zehn Klassen eingeteilt, die sich bei den Erwachsenen an der Spielstärke und bei den Kindern und Jugendlichen am Alter (U 10 bis U 16) orientieren. Für die Seniorenklasse gilt der Stichtag 3. Januar 1956. Gespielt wird nach dem Schweizer System mit 25 Minuten Bedenkzeit je Spieler und Partie.

Die Sieger in den einzelnen Klassen erhalten Preisgelder (Erwachsene) sowie Pokale und Urkunden (Kindern und Jugendliche). Für die fünf besten Vereine werden Preisgelder in Höhe von 750 Euro ausgeschüttet. In die Wertung fließen alle Aktiven ein, die in ihren Klassen unter den ersten Zehn landen. Das Startgeld beträgt acht Euro für Erwachsene und vier Euro für den Nachwuchs. Anmeldungen bis zum 27. Dezember per E-Mail an jugendwart-scstraelen@web.de oder Telefon bei Peter Ingenerf (02834-3119781 oder 0151-50539137)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schach: Zum 27. Mal Denksport unter erschwerten Bedingungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.