| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zum Abschluss drei Tore von Grütter

Kleve. Fußball-Landesliga, Gruppe 2: 1. FC Kleve - Viktoria Buchholz 5:1 (3:1). Von Jens Helmus

Landesligist 1. FC Kleve beendet die Saison mit einem deutlichen Heimsieg: Mit 5:1 gewannen die Rot-Blauen am Bresserberg gegen Viktoria Buchholz. Bastian Grütter zeigte sich mit drei Treffern in ausgezeichneter Form. Der 1. FC war von Beginn an die bessere Mannschaft, geriet jedoch durch einen frühen Treffer von Marcel Bockting (9.) zunächst in Rückstand. "Das frühe Gegentor ist aufgrund der hohen Temperatur ein wenig beunruhigend gewesen, aber die Jungs haben gut reagiert", so FC-Coach Thomas von Kuczkowski. Kleves Levon Kurikciyan (16.) nutzte einen missglückten Rückpass der Gäste zum Ausgleich, bevor er Bastian Grütter (26.) beim Führungstreffer assistierte. Mit einem unhaltbaren Schuss aus 20 Metern legte Mike Terfloth (32.) das 3:1 für die Hausherren nach. In der zweiten Spielhälfte zeigte Bastian Grütter dann, dass er nach langwieriger Verletzung wieder Hochform erreicht hat: Jeweils nach Flanke von der Seite traf Grütter (46., 58.) per Kopf das Tor der Buchholzer.

Emotional wurde es nach dem Sieg, standen doch einige Abschiede von Spielern und Trainern an: "Der Abschied fiel nicht leicht, es war sehr emotional. Aber wir hatten einen tollen Abend mit der Mannschaft", so von Kuczkowski, der den Bresserberg nun nach fünfeinhalb Jahren als Chefcoach verlässt. Nicht jedoch, ohne sein Team ein letztes Mal für den sportlichen Auftritt zu loben: "Die Leistung beim 5:1 war der perfekte Abschied."

1. FC Kleve: Horsmann (88. Mantwill) - Braun, Peters, Osman-Reinkens, Ehrhardt, Haal, Terfloth, Janz (56. Deckers), Kurikciyan, Grütter, Maehouat (46. Acikgöz)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zum Abschluss drei Tore von Grütter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.