| 00.00 Uhr

In Kalkar
66 Firmlinge feierten in St. Clemens und St. Nicolai

Kleve. In der Firmfeier spiegelten die 66 Kalkarer Firmlinge dem Weihbischof ihre Überraschung bei manchen Einzelheiten, die sie beim Besuch in Xanten erfahren hatten. Andere hatten mal Kleidung in Kehrum sortiert, wieder andere hatten auf dem Oermter Berg mit einer ominösen Himmelsleiter zu tun: Festlich begingen die jungen Menschen mit ihren Paten, Eltern und Geschwistern in St. Clemens und in St. Nicolai ihre Firmfeiern. Pastoralreferent Jens Brinkmann freute sich über den sehr hohen Anteil des Jahrgangs, der sich in diesem Jahr zur Firmung entschlossen hatte.

Zudem waren einige Firmanden dieses und des letzten Jahres in der musikalischen Gestaltung mit Gesang und Instrumenten sehr hörenswert aktiv. Weihbischof Wilfried Theising hatte sichtlich gute Laune. Die Pfarreiräte beglückwünschten in einem eigenen Grußwort am Ende die jungen Menschen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

In Kalkar: 66 Firmlinge feierten in St. Clemens und St. Nicolai


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.