| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
AIK macht Ausflug mit Flüchtlingsfamilien

Kleve. Der AIK (Ausländerinitiativkreis der Katholischen Kirchengemeinde Heiliger Johannes der Täufer Bedburg-Hau) kümmert sich schon seit vielen Jahren um die Flüchtlinge in Bedburg-Hau. Insbesondere die Hilfe im Alltag sowie die Vermittlung der Sprache stehen im Vordergrund der Arbeit. Dank großzügiger Spenden konnte in diesem Jahr ein Ausflug für die Familien mit Kindern organisiert werden. Ziel war der Bauernhof Erlebnisoase in Weeze. 52 Menschen aus den Ländern Syrien, Iran, Afghanistan, Macedonien und dem Irak machten sich mit vier Organisatoren des AIK bei wunderbarem sommerlichen Wetter mit dem Bus auf den Weg.

Kinder und Erwachsene erlebten einen unvergesslichen und vor allem unbeschwerten Tag und bedankten sich bei den Organisatoren herzlich dafür. Die Mitglieder des AIK sagen ihrerseits allen, die diese Aktion mit ihren Spenden ermöglicht haben, ein herzliches Dankeschön!

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: AIK macht Ausflug mit Flüchtlingsfamilien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.