| 00.00 Uhr

Kleve
Annegret Dedden in den Ruhestand verabschiedet

Kleve. Zum Ende des vergangenen Jahres war Annegret Dedden von der Landwirtschaftskammer Rheinland in den wohl verdienten Ruhestand entlassen worden. In den letzten 20 Jahren gehörte unter anderem die Geschäftsführung des Landfrauen Bezirksverbandes Kleve zu ihren Aufgaben. Die Landfrauen des Bezirksverbandes Kleve bedankten sich mit einer Fahrradtour.

Dazu hatte der Bezirksvorstand Annegret Dedden, die Ortsvorsitzenden und die vier ehemaligen Bezirksvorstandsmitglieder eingeladen. Gemeinsam sollte der Milchradweg, den Annegret Dedden mit Haus Riswick, der Stadt Kleve und der Milchwirtschaftlichen Vereinigung entwickelt hatte, erfahren werden. Auf neun Infotafeln am Rande des 38 Kilometer langen Radweges wird der Weg der Milch vom Gras durch die Kuh ins Glas erläutert. Bezirksvorstand und die Vertreterinnen der acht Großgemeinden überreichten Annegret Dedden an jeweils einer Info-Tafel ein Symbol für das, was sie an ihr in den 20 Jahren der Landfrauen-Arbeit geschätzt haben. Zwar sah die ehemalige Geschäftsführerin sich stets "nur" als Dienstleisterin der Landwirtschaftskammer für die Landfrauen, doch war sie in ihrer ruhigen Art jederzeit und ohne Zeit-Limit den Landfrauen vor Ort stets eine gute Unterstützung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Annegret Dedden in den Ruhestand verabschiedet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.