| 00.00 Uhr

Rindern
Arenacum unterwegs auf "Boerenkoolwandeling"

Kleve. Gut gelaunt trafen sich 30 Teilnehmer zur zweiten Boerenkoolwandeling mit Arenacum- Verein für Kultur und Geschichte in Rindern. Ausgangspunkt war die Homüschemühl in Keeken, wo die Wanderer bei Kaffee, Tee und Gebäck vom Vorsitzenden Josef Gietemann begrüßt wurden. Anschließend ging es in Richtung Millingen a.d. Rijn. Zwischendurch gab es immer Pausen mit Informationen von Dr. Jan Smit. In Millingen besuchte die Gruppe die St. Antonius-Kirche. Bei der Führung durch die Kirche gab es Informationen zur Geschichte und zur Entwicklung der Kirche und der Gemeinde. Ein Grünkohlessen auf der Homüschemühl rundete die Boerenkoolwandeling ab. Josef Gietemann bedankte sich bei Dr. Jan Smit für die Führung und bei den Bewohnern für die gastfreundliche Aufnahme.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rindern: Arenacum unterwegs auf "Boerenkoolwandeling"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.